Die Technische Universität Ilmenau ermöglicht berufsbegleitenden Uni-Abschluss im Maschinenbau

(PresseBox) (Ilmenau, ) Männern und Frauen, die keine Universitätsausbildung machen können, weil sie im Beruf stehen und nicht ständig an einer Hochschule vor Ort sein können, bietet die TU Ilmenau die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Maschinenbaustudium zu absolvieren. War es seit dreizehn Jahren bereits möglich solche Weiterbildungen im Maschinenbau mit einem Zertifikat abzuschließen, können Interessierte nun neben ihrem Beruf den Universitätsabschluss „Master of Science“ erwerben. Einschreibungen sind kurzfristig noch möglich.

Das berufsbegleitende Studium „Innovative Produktentwicklung im Maschinen- und Gerätebau“ der Technischen Universität Ilmenau ist auf Personen zugeschnitten, die modernste Kenntnisse über Entwicklung und Konstruktion neuer Produkte im Maschinen- und Gerätebau erlangen möchten. Die Teilnehmer erwerben in dem dreijährigen Studium fundiertes ingenieurtechnisches Grundlagen- und Vertiefungswissen. Daneben haben sie die Möglichkeit, sich aus einem umfangreichen Wahlkatalog ein Weiterbildungsprogramm zusammenzustellen, das ihren persönlichen Interessen optimal entspricht. So können sie sich beispielsweise zu fertigungstechnischen oder kommunikationswissenschaftlichen Schwerpunkten qualifizieren.

Das Studienangebot wendet sich an Konstrukteure und Beschäftigte in der Produktentwicklung, die ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen und vertiefen möchten. Ebenso werden Männern und Frauen angesprochen, die sich beruflich neu orientieren oder fachlich neu ausrichten möchten. Die meist berufstätigen Studierenden müssen nur einmal pro Monat in Ilmenau anwesend sein. Die Präsenzzeiten an der Universität beschränken sich auf einen komprimierten Kurs, der in der Regel donnerstags bis samstags stattfindet. Daneben erhalten die Studierenden umfangreiche Lehrmaterialien zum Selbststudium sowie Haus- und Belegarbeiten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen können daher nur bis zur maximalen Teilnehmerzahl angenommen werden. Einschreibungen für das bevorstehende Sommersemester 2016 sind noch bis Ende Februar möglich.

Informationen unter http://fip.tu-ilmenau.de  
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer