Deutsche Rechenzentren wirtschaftlich gut aufgestellt

Optimized Data Center

(PresseBox) (Kassel, ) Jedes zweite rechenzentrumsbetreibende Unternehmen gibt an, dass es seinen Gewinn im letzten Jahr steigern konnte, nur knapp 10 Prozent verzeichnen sinkende Gewinne. Ob dies aus der effizienten Organisation des Rechenzentrums oder der allgemeinen Wirtschaftslage resultiert, wird im aktuellen Studienbericht der von techconsult, iX und Rechenzentrumsexperten entwickelten repräsentativen Studie „Optimized Data Center“ diskutiert, die 177 Rechenzentrumsbetreiber zu den Prozessen und Aspekten in ihren Rechenzentren befragt hat.

Wirtschaftliche Lage hat sich in den letzten drei Jahren konstant verbessert

Seit 2012 hat sich die wirtschaftliche Lage für rechenzentrumsbetreibende Unternehmen stetig verbessert. Gaben für das Jahr 2012 noch gut ein Drittel der befragten Unternehmen steigende Gewinne an, waren es 2013 bereits gut 44 Prozent und im Jahr 2014 jeder zweite Rechenzentrumsbetreiber. Analog hat der Anteil von Unternehmen mit gleichbleibendem Gewinn stetig abgenommen, während über alle Jahre durchschnittlich nur 10 Prozent der Befragten sinkende Gewinne angeben.

Unternehmen mit einem höheren Erfolgsindex haben auch eine positive Gewinn­entwicklung

Im Rahmen der Studie sollten Rechenzentrumsbetreiber technische und organisatorische Erfolgsmessgrößen in ihrem Rechenzentrum über einen Dreijahreszeitraum bewerten. Der aus diesen Angaben berechnete Erfolgsindex ist deutlich höher für Unternehmen mit steigenden Gewinnen, als für solche mit gleichbleibenden oder sinkenden Gewinnen. Rechenzentrumsbetreiber, die es also schaffen, ihre Effizienz-Maßnahmen in der Organisation zu etablieren und mit Erfolg anzuwenden, verbesserten in der Regel auch ihre wirtschaftliche Situation.

Auch nicht-monetäre Ziele werden eher bei hohem Erfolgsindex erreicht

Der Erfolgsindex ist nicht nur mit der finanziellen Situation eines Unternehmens verknüpft, sondern auch mit den nicht-finanziellen Zielen, die eine Unternehmung verfolgt wie z.B. Kundengewinnung, Leistungsqualität und ökologischen Zielen. So ergab sich für Unternehmen, die angeben, diese erreicht zu haben in der Regel auch ein hoher Erfolgsindex, während Unternehmen mit geringem Erfolgsindex eher angeben, diese nicht erreicht zu haben. Die Spannweite zwischen den beiden Extremen „Ziel erreicht“ und „Ziel nicht erreicht“ ist dabei groß: Unternehmen mit unerreichten Zielen haben durchschnittlich einen Indexwert von nur 53 Punkten, Unternehmen mit erreichten Zielen hingegen 68 Indexpunkte. Besonders zufrieden zeigen sich die RZ-Betreiber übrigens mit der Erreichung von Compliance-Vorsätzen – ein sensibler Bereich in Rechenzentren, sowohl was Forderungen und Erwartungen von Kunden als auch des Gesetzgebers angeht. Ein gutes Drittel hat hier seine Ziele vollständig erreicht, weitere 42 Prozent zumindest eher erreicht.

Optimized Data Center Benchmark: Ein Tool für den Überblick und zum Vergleich mit anderen Rechenzentren

Optimized Data Center verfolgt das Ziel, Server- und Rechenzentrumsbetreiber zu unterstützten, indem es für einen ganzheitlichen Überblick über das eigene Rechenzentrum sorgt. Rund 160 verschiedene Gesichtspunkte aus den Bereichen Rechenzentrumsbetrieb, physische und virtuelle IT-Infrastruktur, Gebäudeinfrastruktur und externen Anbindung können dafür strukturiert im Onlinetool evaluiert und anschließend detailliert ausgewertet werden, um dann Anstoß und Basis für Diskussionen, Verbesserungsmaßnahmen und Marketingentscheidungen zu werden. Die verschiedenen Angaben werden unmittelbar nach Beantwortung der Fragen zu einfach vergleichbaren Indizes aggregiert, die verschiedenen Referenzen wie der Größenklasse, dem Geschäftsmodell oder der Branche gegenübergestellt werden können.

Die durchgeführte Studie wurde von der techconsult GmbH in Zusammenarbeit mit iX und Partnern aus der Anbieterlandschaft für Rechenzentrumslösungen erstellt. So trugen Microsoft, Schneider Electric, Comarch AG, FNT Software, NUTANIX, Paragon Software Group, Raritan, Schleifenbauer, Paessler AG und proRZ wertvolles Wissen rund um ihre jeweiligen Kernkompetenzen bei.

Das Benchmarktool und weitere Informationen zur Studie finden Sie auf dem Portal www.optimized-datacenter.de.

Website Promotion

techconsult GmbH

Die techconsult GmbH, gegründet 1992, zählt zu den führenden Analystenhäusern in Zentraleuropa. Der Schwerpunkt der Strategieberatung liegt in der Informations- und Kommunikationsindustrie (ITK). Durch jahrelange Standard- und Individual-Untersuchungen verfügt techconsult über einen im deutschsprachigen Raum einzigartigen Informations­bestand, sowohl hinsichtlich der Kontinuität als auch der Informationstiefe, und ist somit ein wichtiger Beratungspartner der CXOs sowie der IT-Industrie, wenn es um Produktinnovation, Marketingstrategie und Absatzentwicklung geht.

Die techconsult GmbH wird vom geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Peter Burghardt am Standort Kassel mit einer Niederlassung in München geleitet und ist Teil der Heise Medien Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.