Ausblick 2016 - ITK-Investitionen auf Wachstumskurs

eAnalyzer 2016 / ITK-Benchmark

(PresseBox) (Kassel, ) Laut techconsult werden deutsche Anwenderunternehmen in diesem Jahr 2,9 Prozent mehr in Produkte, Lösungen und Services der Informations- und Kommunikationstechnologie investieren.

Trotz eines momentan recht turbulenten weltwirtschaftlichen Umfeldes sind die Aussichten für die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr optimistisch, dies spiegelt sich auch in den ITK-Ausgaben der Anwenderunternehmen wider. Laut dem eAnalyzer, der techconsult Online Datenbank für ITK-Ausgaben, werden die Investitionen in Produkte und Lösungen der Informationstechnologie 2016 voraussichtlich um knapp 3 Prozent steigen. Unternehmen sehen sich vor dem Hintergrund bestehender Herausforderungen, wie Wettbewerb und Kostendruck, gezwungen, den stetig steigenden Anforderungen an ihre ITK-Infrastruktur gerecht zu werden. Innerhalb der Produktbereiche wird vor allem die Nachfrage nach Applikationen, Services und Security Lösungen den Markt mit Wachstumsraten zwischen 3,5 Prozent bis 4,9 Prozent beleben. Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung sind einerseits leistungsstarke und prozessoptimierende Technologien und Lösungen gefragt, andererseits stehen die Unternehmen tagtäglich vor der Herausforderung, dem Gefahrenpotential durch Cyberangriffe, Hacker und ähnlichem zu trotzen, die Infrastruktur vor Übergriffen zu schützen und sensible Unternehmensdaten bestmöglich zu sichern.

Self-Check mit dem ITK-Benchmark

Auf Basis des eAnalyzers 2016 haben techconsult und PIRONET ein Instrument geschaffen, den ITK-Budget-Benchmark, welcher Unternehmen hilft, die Höhe ihres ITK-Budgets mit den Budgets anderer Unternehmen derselben Branche und Größe zu vergleichen. So erhalten Unternehmen die Möglichkeit, ihr Unternehmen im Wettbewerbsumfeld zu positionieren und Bereiche zu identifizieren, in denen Einsparpotential oder Investitionsbedarf besteht.
Unter folgenden Link kann der kostenlose Self-Check durchgeführt werden.

Über den eAnalyzer 2016

Der eAnalyzer ist eine Online ITK-Marktdatenbank der techconsult GmbH. Neben den realisierten und geplanten Ausgaben für ITK-Produkte, Lösungen und Services sind jeweils über einen Zeitraum von 4 Jahren, 2014 bis 2017, auch Einsatzgrade installierter Hardware- und Kommunikationsprodukte sowie Shipments abgebildet. Den Daten basieren auf einem umfassenden Primärresearch in Anwenderunternehmen. Einen Einblick über die Breite und Tiefe der Marktdatenbank nach über 100 Produkten und Dienstleistungen für 42 Haupt- und Unterbranchen sowie sieben Unternehmensgrößenklassen erhalten Sie unter www.eanalyzer.biz.

Über PIRONET:

PIRONET ist einer der führenden deutschen Anbieter im Cloud-Computing-Markt und gehört seit dem Jahr 2014 mehrheitlich zum Konzernverbund der CANCOM SE in München. Im Fokus stehen dabei die Bereitstellung und der Betrieb von Unternehmenssoftware über das Internet - bis hin zu kompletten Desktop-Arbeitsplätzen und geschäftskritischen Applikationen von SAP und Microsoft.

Verena Bunk, Senior Analyst

Website Promotion

techconsult GmbH

Die techconsult GmbH, gegründet 1992, zählt zu den führenden Analystenhäusern in Zentraleuropa. Der Schwerpunkt der Strategieberatung liegt in der Informations- und Kommunikationsindustrie (ITK). Durch jahrelange Standard- und Individual-Untersuchungen verfügt techconsult über einen im deutschsprachigen Raum einzigartigen Informationsbestand, sowohl hinsichtlich der Kontinuität als auch der Informationstiefe, und ist somit ein wichtiger Beratungspartner der CXOs sowie der IT-Industrie, wenn es um Produkt-innovation, Marketingstrategie und Absatzentwicklung geht. Die techconsult GmbH wird vom geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Peter Burghardt am Standort Kassel mit einer Niederlassung in München geleitet und ist Teil der Heise Medien Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.