TDMi Konzept stimmig, aber die Zeit lief in der Krise weg

Comparex und Muttergesellschaft TDMi AG melden Insolvenz an / Andere operative TDMi Gesellschaften sind nicht betroffen. Das Geschäft läuft weiter

(PresseBox) (Köln, ) Die Investitionen in neue Informationstechnologie in Deutschland sind so spürbar zurückgegangen, dass eines der erfahrensten Häuser, die Comparex Deutschland GmbH und ihre Tochtergesellschaft Comparex Services GmbH heute Insolvenz wegen Zahlungsunfähigkeit anmelden musste. Die Comparex gehört seit 2007 zur TDMi AG. In der Folge der Insolvenz der Comparex meldeten heute auch die Muttergesellschaften der Comparex, die TDMi Deutschland Holding GmbH und die TDMi AG, die Insolvenz an. Von der Insolvenz sind insgesamt rund 300 der 1100 Mitarbeiter der TDMi Gruppe betroffen.

Das Konzept der TDMi war zur CeBIT wiederholt von allen Analysten als richtig und zukunftweisend eingeschätzt worden. "Die TDMi Gesellschaften becom Informationssysteme GmbH und inforsacom Informationssysteme GmbH und deren Töchter können ihren Geschäftsbetrieb eigenständig weiterführen. Wir werden für diese Unternehmen gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter umgehend einen neuen Investor suchen", sagt Vorstandsvorsitzender Detlef Linde. "Alle Kunden werden in den nächsten Tagen angesprochen und über die nähere Zukunft informiert."

"Die arxes GmbH und ihre Tochtergesellschaften, also das IT-Service-Geschäft der TDMi AG, ist von der Insolvenz nicht betroffen. Die IT-Betriebskunden werden wie bisher vertragsgemäß und zuverlässig mit IT-Betriebsleistungen versorgt", so Vorstand Hans-Jürgen Bahde.

"Wir haben intensive Gespräche mit einem Finanzinvestor und Banken geführt, um die notwendige Liquiditätslücke zu schließen. Eine Überbrückungsfinanzierung war gesichert, die langfristige Ausstattung mit ausreichend Kapital blieb aus. Ich bedauere die Entwicklung zutiefst. Besonders die betroffenen ausgezeichneten Mitarbeiter leiden nun unter den Auswirkungen der Krise", sagt Vorstandsvorsitzender Detlef Linde.

TDMi AG

Die TDMi AG ist mit bundesweit 36 Niederlassungen, 1.100 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von rund 410 Millionen Euro (2008) eines der größten, unabhängigen IT-Systemhäuser in Deutschland.

Im Dezember 2007 schlossen sich unter dem Dach von TDMi die IT-Dienstleister und Systemhäuser arxes NCC AG, becom Informationssysteme GmbH, COMPAREX Deutschland GmbH und inforsacom Informationssysteme GmbH zusammen. Rund 1.200 Unternehmen zählen zu den Kunden der TDMi.

Mit 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von umfangreichen Infrastrukturlösungen für Rechenzentren ist das Unternehmen in der Lage, umfangreiche Lösungen und Leistungen für geschäftskritische IT-Systeme über den gesamten IT-Lifecycle auf allen wichtigen Systemplattformen zu realisieren. Dank der hochwertigen Produkte und Technologien führender Hersteller, deren höchste Zertifizierungslevel die TDMi hält, bietet das IT-Systemhaus ganzheitliche Betreuung von strategischer und methodischer Beratung über Bereitstellung und Realisierung bis hin zu verlässlichen und wirtschaftlichen IT-Betriebsleistungen.

Weitere Information unter www.tdmi.com


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.