Talend stärkt die Apache-Hadoop-Community mit Talend Open Studio for Big Data

Basierend auf der preisgekrönten Open-Source-Integrationstechnologie wird die Big-Data-Integrationslösung unter Apache-Lizenz veröffentlicht und mit der Hortonworks-Data-Platform gebündelt

(PresseBox) (Nürnberg/ Strata-Conference (Santa Clara, Kalifornien), ) Talend, ein weltweit führender Anbieter von Open-Source-Integrationssoftware, hat die Veröffentlichung von Talend Open Studio for Big Data unter Apache-Softwarelizenz angekündigt. Talend Open Studio for Big Data basiert auf dem weltweit populärsten Open-Source-Datenintegrationsprodukt Talend Open Studio, erweitert um native Unterstützung von Apache Hadoop. Zusätzlich wird Talend Open Studio for Big Data als Schlüsselkomponente für Integration mit der führenden Apache-Hadoop-Distribution von Hortonworks, der Hortonworks Data Platform, gebündelt, einer massiv skalierbaren, hundertprozentigen Open-Source-Plattform für das Speichern, Verarbeiten und Analysieren großer Datenvolumina.

Talend Open Studio für Big Data ist eine leistungsstarke und vielseitige Open-Source-Lösung für Datenintegration, die die Effizienz von Datenjobs durch eine leicht bedienbare, grafische Entwicklungsumgebung dramatisch verbessert. Talend Open Studio für Big Data bietet native Unterstützung für das Hadoop Distributed File System (HDFS), Pig, Hbase, Sqoop und Hive. Durch den Einsatz der MapReduce-Architektur von Apache Hadoop für die Bearbeitung hochgradig verteilter Daten, erzeugt Talend nativen Hadoop-Code und lässt Datentransformationen für maximale Skalierbarkeit direkt innerhalb von Hadoop ablaufen. Dank dieser Funktion können Organisationen für eine hervorragende Gesamtleistung Hadoop basierte Verarbeitung ganz einfach mit traditionellen Datenintegrationsprozessen (auf ETL- oder ELT-Basis) kombinieren.

„Indem wir Talend Open Studio for Big Data zur Schlüsselkomponente für Integration in unserer Hortonworks Data Platform gemacht haben, bieten wir Hadoop-Anwendern die Möglichkeit, Daten in und aus Hadoop zu bewegen, ohne das dazu komplexer Code geschrieben werden muss“, so Eric Baldeschwieler, CTO und Mitgründer von Hortonworks. „Talend bietet die leistungsfähigste Open-Source-Integrationslösung für Unternehmensdaten und wir freuen uns, mit Talend daran zu arbeiten, der Apache-Hadoop-Gemeinde solch fortschrittliche Integrationsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.“

Talend Platform for Big Data

Talend Open Studio für Big Data ist eine Schlüsselkomponente der Talend Platform für Big Data. Organisationen können damit ihre Produktivität erhöhen, indem sie Big-Data-Lösungen binnen Stunden statt Wochen einrichten. Die Talend Platform für Big Data integriert ganz einfach Daten jeden Typs – strukturiert, halb strukturiert und unstrukturiert – und maximiert die Ressourcen einer Organisation, indem sie die technische Komplexität von Big-Data-Werkzeugen und -Technologien loslöst. Die Talend Platform für Big Data ist kompatibel zu allen Apache-Hadoop-Distributionen und für die Anwendung mit Hortonworks Data Platform zertifiziert.

Die Talend Platform for Big Data bietet:

• Big-Data-Integration: Das Laden von Daten in Hadoop via HDFS, HBase, Sqoop oder Hive wird als operatives Problem bei der Datenintegration gesehen. Die Talend Platform for Big Data bietet ein intuitiv bedienbares Set aus grafischen Komponenten und Workspace, das die Interaktion mit einer Big-Data-Quelle oder einem Ziel erlaubt, ohne das dazu komplizierter Code gelernt oder geschrieben werden müsste.

• Big-Data-Quality: Talend Platform for Big Data präsentiert Data-Quality-Funktionen, die sich die Vorteile der massiv parallelen Umgebung von Hadoop zunutze machen. Mit der Plattform können Entwickler die Hochleistungs-Verarbeitungsumgebung nutzen, um doppelte Datensätze in diesen riesigen Datenspeichern in wenigen Momenten anstelle von Tagen zu finden. Sie erstreckt sich auch auf das Profiling und andere wichtiger Qualitätsproblemfelder für Big-Data, weil die Data-Quality-Funktionen von Talend für Big-Data-Aufgaben eingesetzt werden können.

• Projektoptimierung: In der Talend Platform for Big Data ist die Möglichkeit enthalten, jede Art von Big-Data-Job zu planen, auszuführen und zu überwachen. Sie baut auf einem gemeinsamen Repository auf, so dass Analysten zusammenarbeiten und Metadaten und Artefakte zu Projekten teilen können.

Nach einem jüngst veröffentlichten Bericht von Gartner werden Big-Data „enorme Herausforderungen bei der Informationssteuerung verursachen. Viele der Daten, die Organisationen nutzen wollen, kommen von außerhalb ihrer Kontrolle, sind weniger strukturiert und werden viel weniger verstanden (semantisch und die Beziehungen) als die Transaktionendaten, mit denen sie traditionell zu tun haben.“ Gartner merkt in dem Report auch an: „Das starke Bedürfnis auf diese neuen und unterschiedlichen Datentypen Analysemethoden anzuwenden (häufig zur Unterstützung kritischer Entscheidungsfindungen) bedeutet, dass passende Ebenen von Datenqualität wichtig sind.“

Open-Source: Führend auf dem Weg zu Big-Data-Anwendungen

Open-Source-Technologie hilft Organisationen jeder Größe, massive Datenbestände in aussagekräftige Business-Intelligence umzuwandeln. Proprietäre Systeme sind in großen, verteilten Big-Data-Umgebungen kostenintensiv einzurichten. Open-Source-Software ist bei weitem kosteneffektiver und flexibler als traditionelle, proprietäre Lösungen und unterstützt die Echtzeit-Skalierung von Big-Data-Umgebungen, ohne dass dabei ein Anstieg der Lizenzkosten zu verzeichnen wäre. Das macht Open-Source zur Technologie der Wahl für Big-Data-Anwendungen.

„Talends Big-Data-Lösungen bieten eine vollständige Open-Source-Lösung, die Apache-Hadoop mit den restlichen Unternehmensanwendungen verbindet. Davon profitieren vor allem Datenforscher, die massive Datenaufkommen effizienter und effektiver analysieren können“, so Fabrice Bonan, Mitgründer und COO von Talend. „Durch die Veröffentlichung von Talend Open Studio for Big Data unter Apache-Softwarelizenz und unsere Partnerschaft mit Hortonworks, können wir jetzt stolz zur Demokratisierung von Big Data beitragen, indem wir die Integration von Hadoop in bestehende Datenarchitekturen vereinfachen, ohne dass heftig in nicht skalierbare, proprietäre Lösungen investiert werden müsste.“

Verfügbarkeit

Talend Open Studio for Big Data ist ab Mai 2012 erhältlich. Eine Vorschau auf das Produkt kann ab sofort unter http://www.talend.com/... heruntergeladen werden.


Über Talend
Talend ist der anerkannte Marktführer für Open-Source-Integrationslösungen. Die ganzheitliche Integrationsplattform des Unternehmens hilft Organisationen, Kosten zu minimieren, den Wert von Datenintegration, ETL, Datenqualität, Master-Data-Management, Anwendungsintegration und Geschäftsprozessmanagement zu maximieren und gleichzeitig ihre Entwicklung hin zu Cloud und Big-Data zu unterstützen. Mehr als 3.500 zahlende Kunden auf der ganzen Welt, darunter eBay, ING, The Weather Channel, Deutsche Post und Allianz haben Lösungen und Services von Talend im Einsatz. Mit über 20 Millionen Downloads genießen Talend-Produkte weltweit das größte Vertrauen. Das Unternehmen hat Hauptniederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien sowie ein internationales Netzwerk von Technologie- und Servicepartnern. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nürnberg. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.talend.com.

Kontakte für Journalisten:

Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Tel./ Fax: +49 700 7744 4448
E-Mail: schumacher@public-footprint.de
Web: www.public-footprint.de

Talend
Yves de Montcheuil
Vice President of Marketing
Tel.: +33 1 46 25 06 06
E-Mail: yvesm@talend.com
Web: http://www.talend.com
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer