Talend ernennt deutschen Business Development Manager

Martin Lange für die Geschäftsentwicklung im deutschsprachigen Raum eingestellt - Aufbau Partnernetzwerk für Datenintegrationslösungen

(PresseBox) (Suresnes, ) Talend, der erste Anbieter von Open Source Datenintegrationssoftware, treibt seine Geschäftsaktivitäten im deutschsprachigen Raum weiter voran. Mit der Ernennung von Martin Lange zum Business Development Manager für Talend in Deutschland, hat das französische Unternehmen seinen ersten deutschen Mitarbeiter engagiert. Als Business Development Manager leitet Martin Lange die Erschließung des deutschsprachigen Marktes, inklusive Österreich und der Schweiz, schließt neue Kooperationen und treibt die Entwicklung des Partnerprogramms voran. Er berichtet an François Méro, Vice President und General Manager EMEA.

Als Ansprechpartner für Kunden und Partner etabliert Martin Lange die Open Source Datenintegrationslösungen von Talend in Deutschland. Er wird auch das so genannte Talend Austauschprogramm im deutschsprachigen Raum einführen, das einen einfachen Wechsel, weg von proprietären Datenintegrationslösungen hin zu Talend Open Studio, ermöglicht. So gewinnen Anwender die Kostenkontrolle zurück und erhalten durch den Einsatz einer quelloffenen Lösung wieder Planungssicherheit - trotz der beschleunigten Firmenkonsolidierung innerhalb des Datenintegrationsmarktes. Mit dem Aufbau eines deutschen Partnernetzwerks entsteht zudem eine Service- und Support-Infrastruktur rund um die Open Source Datenintegrationslösungen von Talend.

Für seine Aufgabe bei Talend bringt der gebürtige Nürnberger über 13 Jahre Erfahrung in den Bereichen Softwareentwicklung, Business Intelligence Beratung und Business Development mit. Zu seinen früheren Arbeitgebern zählen unter anderen Business Objects, SAP und die DATEV.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Talend GmbH

Talend ist der anerkannte Marktführer für Open-Source-Middleware. Über 2.500 zahlende Kunden weltweit, darunter eBay, Virgin Mobile, Sony Online Entertainment, Deutsche Post und die Allianz, nutzen die Talend-Lösungen und Services. Sie senken damit die Kosten und maximieren den Nutzen von Datenintegration, ETL, Datenqualität, Master-Data-Management und Anwendungsintegration. Mit mehr als zwölf Millionen Downloads sind die Talend-Lösungen die weltweit meist genutzten und am häufigsten installierten Datenintegrationslösungen. Das Unternehmen hat Hauptniederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien sowie ein internationales Netzwerk von Technologie- und Servicepartnern. Innerhalb des letzten Jahres hat Talend eine Reihe von renommierten Auszeichnungen erhalten. Darunter u.a.: Network World “Open Source Company to watch”, AlwaysOn Global 250, Red Herring Top 100 Europe, The VAR Guy's Open Source 50 und den InfoWorld Bossie Award. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nürnberg.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer