Neues ESB-Angebot von Talend bringt branchenweit erste einheitliche Plattform für Datenservices

Open-Source-Marktführer verbindet Technologien für Datenmanagement und Anwendungsintegration und schafft die branchenweit umfassendste und flexibelste Lösung

(PresseBox) (Nürnberg/ Bonn/ Los Altos (Kalifornien), ) Talend, weltweit führender Anbieter von Open-Source-Software, hat heute die branchenweit erste, einheitliche Plattform für Datenservices vorgestellt und damit seine führende Rolle beim Zusammenführen der Märkte für Daten- und Anwendungsintegration fortgeschrieben. Anwender der neuen Datenservices profitieren von einer einheitlichen Plattform mit einer gemeinsamen Entwicklungs-, Deployment und Monitoring-Umgebung sowohl für Datenmanagement als auch für Anwendungsintegration. Das Unternehmen hat die Talend ESB Standard Edition - einen Open-Source Enterprise Service Bus als Schlüsselkomponente der einheitlichen Plattform für Datenservices vorgestellt. Zusätzlich hat Talend die neuesten Versionen seiner branchenführenden Lösungen für Datenintegration, Datenqualität und Master-Data-Management (MDM) angekündigt, die jetzt in Kombination mit Talend ESB eine Reihe fortschrittlicher, datenorientierter Services mitbringen.

Talends neue Datenservices beruhen auf derselben einheitlichen Plattform wie die Datenmanagementprodukte von Talend. Sie sind jetzt erweitert worden, um Talends neuen ESB zu unterstützen. Die einheitliche Plattform bietet eine gemeinsame Umgebung für Anwender, die den gesamten Lebenszyklus eines Datenservices managen wollen. Es enthält eine grafische Benutzeroberfläche für die Entwicklung, einen Deployment-Mechanismus und eine Runtime-Umgebung für den Betrieb sowie eine Monitoring-Konsole für die Verwaltung - alles aufgebaut auf einem gemeinsam genutzten Metadaten-Repository. Gemeinsame Werkzeuge für die Anforderungen von Daten- und Anwendungsintegration verkürzen die Zeit für die Einrichtung von Integrationslösungen, indem sie die Notwendigkeit eliminieren, mehrere Tools und Umgebungen lernen zu müssen.

"Organisationen kämpfen seit Jahren mit einer ständig wachsenden Zahl von Systemen, die integriert werden müssen. Die Notwendigkeit, Ressourcen im Rechenzentrum und in der Cloud zu synchronisieren, hat diese Situation noch verschärft", erläutert Massimo Pezzini, VP und Partner bei Gartner. "Unternehmen, die einen ganzheitlichen Ansatz zur Anwendungs- und Datenintegration verfolgen, sind am besten auf diese Herausforderungen vorbereitet."

Mit dieser Ankündigung wird Talend zum ersten Anbieter einer einheitlichen Plattform für Datenservices. Die Synchronisierung von Daten zwischen operativen Anwendungen und über Unternehmensgrenzen hinweg wird einfacher. Datenmanagementprozesse sind traditionell an bestimmte Anwendungen gebunden. Talends Datenservices befreien diese Prozesse, indem sie sie als standardbasierte Services abstrahieren, die von anderen Anwendungen wieder verwendet werden können. Die Wiederverwendung von Datenservices über mehrere Anwendungen hinweg maximiert den Wert vorheriger Investitionen in Standalone-Datenintegrationslösungen.

"Die Rolle und Bedeutung von Integration hat sich gewandelt, vor allem durch wichtige Trends wie Cloud und die Verwaltung massiver Datenbestände", so Fabrice Bonan, Mitgründer und Chief Operating Officer bei Talend. "Aus diesem Grund braucht es einen umfassenderen und gemanagten Ansatz für Integration. Werkzeuge, die Unternehmensanforderungen an Integration unterstützen, müssen von mehr Mitarbeitern genutzt werden können. Diese Demokratisierung der IT schreitet rasant voran in die traditionell komplexen und isolierten Welten von Anwendungs- und Datenintegration. Bei der einheitlichen Plattform von Talend profitieren Kunden von einer flexiblen und offenen Architektur. Dadurch sind sie in der Lage, sehr schnell ihre Vorteile aus noch mehr Anwendungen und Datenressourcen als je zuvor zu ziehen."

Demokratisierung des ESB mit der Talend ESB Standard Edition

Talend fährt fort, den Integrationsmarkt zu demokratisieren: Der Einsatz von ESBs ist nicht mehr nur auf große Unternehmen beschränkt, durch die Talend ESB Standard Edition wird es erschwinglich, greifbar und leichter zu nutzen. Als Schlüsselkomponente der einheitlichen Plattform für Datenservices enthält Talend ESB Messaging, Web-Services, Mediation und Adapter in einem offenen, auf Standards basierenden Angebot zur Integration verteilter Systeme zwischen funktionalen, Unternehmens- und/ oder geografischen Grenzen. Angetrieben von den führenden Apache Open-Source-Integrationsprojekten Apache CXF, Apache Camel und Apache ActiveMQ, handelt es sich bei Talend ESB um einen vielseitigen und flexiblen ESB, mit dem Organisationen jede Integrationsherausforderung meistern können, von einfachen Projekten auf Abteilungsebene bis hin zu komplexen, heterogenen IT-Umgebungen. Talend ESB macht Integration auf Enterprise-Niveau einem breiten Markt zugänglich, indem es einen kosteneffizienten und einfachen Weg zeigt, Systeme und Anwendungen leicht zu integrieren und zu erweitern.

Die Talend ESB Standard Edition bietet u.a. folgende Möglichkeiten:

- Service Locator - automatisches und transparentes Failover und Load-Balancing zwischen Servicenehmern und -anbietern durch eine neu entwickelte Erweiterung, die über Apache Zookeeper eine dynamische Registrierung und Zuordnung von Endpunkten ermöglicht.
- Service Activity Monitoring - erleichtert die Erfassung von Serviceanalyseaktivitäten, wie etwa Antwortzeiten von Services, Muster im Datenverkehr, Überwachung und mehr, durch die Erfassung von Events und das Speichern von Informationen.
- Security Token Service (STS) Framework - unterstützt Security Assertion Markup Language 2.0 (SAML 2.0), um Sicherheitsnachweise zu vereinigen. Clients und Services können dadurch bei laufenden Verbindungen ohne Programmierung durch den Kunden sicher und transparent authentifiziert werden.

Neueste Veröffentlichung von Talends Datenmanagementprodukten

Talend hat außerdem Version 4.2 seiner Datenmanagementprodukte vorgestellt. Zu den neuen Funktionen zählen:

- Neue Möglichkeiten für XML-Datenmapping und -Transformation - mit einer dedizierten XML-Mapper-Komponente und voller Unterstützung von XML-Dokumenten bei jedem Schritt innerhalb von Datenflüssen.
- Dedizierte Komponenten zur Integration von Talend ESB als Eingangs- und Ausgangspunkt für alle Datenflüsse.
- Direkte Erzeugung von Talend-Jobs innerhalb von Talend ESB - aus einem OSGi-Container - für die nahtlose und transparente Einrichtung und Verwaltung der Datenservices.

Mit diesen neuen Funktionen bieten Talends Datenintegrations-, Datenqualitäts- und MDM-Lösungen in Kombination mit Talend ESB durch die einheitliche Plattform die folgenden fortschrittlichen datenorientierten Services:

- Datenintegrationsservices - Zugriff auf alle Daten, die irgendwo im Informationssystem oder jenseits davon gespeichert sind, durch Talends beispiellose Palette an Konnektoren und fortschrittlichen Fähigkeiten zur Datentransformation.
- Datenqualitätsservices - bieten Fähigkeiten zur Datenbereinigung, -anreicherung, -validierung und -deduplizierung für jegliche Anwendung.
- Master-Data-Services - ermöglichen den servicebasierten Zugriff auf ein Master-Data-Repository und bieten die Möglichkeit für jede Anwendung, Stammdaten via Talend ESB zu synchronisieren.

Verfügbarkeit

Talend ESB Standard Edition, Talend Open Studio, Talend Open Profiler und Talend MDM Community Edition sind ab sofort verfügbar. Sie werden unter Open-Source-Lizenzen angeboten und können kostenlos von Talends Webseite unter http://www.talend.com/... heruntergeladen werden. Kommerzielle Versionen sind über Talends Vertriebs- und Distributionskanäle ebenfalls verfügbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Talend GmbH

Talend ist der anerkannte Marktführer für Open-Source-Middleware. Über 2.000 zahlende Kunden weltweit, darunter eBay, Virgin Mobile, Sony Online Entertainment, Deutsche Post und die Allianz, nutzen die Talend-Lösungen und Services. Sie senken damit die Kosten und maximieren den Nutzen von Datenintegration, ETL, Datenqualität, Master-Data-Management und Anwendungsintegration. Mit mehr als zwölf Millionen Downloads sind die Talend-Lösungen die weltweit meist genutzten und am häufigsten installierten Datenintegrationslösungen. Das Unternehmen hat Hauptniederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien sowie ein internationales Netzwerk von Technologie- und Servicepartnern. Innerhalb des letzten Jahres hat Talend eine Reihe von renommierten Auszeichnungen erhalten. Darunter unter anderem: Network World "Open Source Company to watch", AlwaysOn Global 250, Red Herring Top 100 Europe, The VAR Guy's Open Source 50 und den InfoWorld Bossie Award. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nürnberg. Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter www.talend.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer