SyntronLine SeniorBasic: Systemhaus erweitert neue Produktlinie

Neues Schutzsystem für Demenz- und besonders sicherheitsbedürftige Patienten

(PresseBox) (Lehrte, ) Mit SyntronLine SeniorBasic erweitert Syntron seine neue Produktlinie SyntronLine um ein Schutzsystem für Demente und besonders schutz- und sicherheitsbedürftige ältere Personen. Das Schutzsystem bietet einen Manipulationsschutz, erlaubt die Ortung seiner Träger und ermöglicht es dem Träger, dem Stationspersonal und Begleitpersonen, einen lokalisierbaren Hilferuf zu senden. Es ist in sehr kurzer Zeit installiert und lässt sich als stand-alone System oder eingebunden in die IT von Kliniken, Pflegeheimen und Pflege- wie Sicherheitsdienstleistern betreiben. Auch eine Anbindung an DAKS-Server ist möglich und schafft die Option, Meldungen auch auf Telefone oder Handys zu senden.
SyntronLine SeniorBasic ist ein Transponder-System und sichert ältere Menschen, indem es an den Ausgängen von Schutzzonen ein Sicherungsfeld aufbaut. Befindet sich ein Mensch in diesem Sicherungsfeld ohne in Begleitung einer autorisierten Person mit einem autorisierenden Transponder zu sein, löst das System Alarm aus. Dieser kann je nach Ausführung des Systems als einfaches Ton- oder Lichtsignal direkt an der Tür, stations- oder etagenweit über eine Lichtrufanlage, als Meldung auf den Telefonen des Personals und sogar mit Videobildern auf Monitoren und auf PDAs erfolgen.
SyntronLine SeniorBasic ist das erste Sicherungssystem für Demenzpatienten und schutzbedürftige ältere Personen, das Syntron vollständig aus eigener Produktion anbietet. „Zusätzlich zu Konzeption, Planung und Programmierung sind wir jetzt auch in der Lage, die notwendigen elektronischen Komponenten im eigenen Haus zu fertigen“, sagt Ralf Schwirzheim, Geschäftsführer von Syntron. Hierdurch kann SyntronLine SeniorBasic schon bei der Herstellung genau auf die Bedürfnisse und Notwendigkeiten der verschiedenen Einsatzbereiche abgestimmt werden. Das neue Schutzsystem SyntronLine SeniorBasic bietet Syntron komplett aus einer Hand und „Made in Germany“ an.

(Fließtext 245 Wörter, 1832 Zeichen inkl. Leerzeichen)




Zum Unternehmen
Die SYNTRON Gesellschaft für integrale Sicherheitssysteme mbH wurde 1997 gegründet. Das Unternehmen aus Lehrte bei Hannover ist spezialisiert auf die Ausarbeitung von Sicherheitskonzepten und -lösungen für Handel, Industrie, Forschung, Verwaltung und Gesundheitswesen. Ziel ist, die für den Kunden jeweils beste Lösung zu finden. Hierzu berät Syntron Hersteller unabhängig. Zu den Kunden von Syntron gehören Industrieunternehmen (Minolta, Stadtwerke Düsseldorf) sowie Botschaften und Krankenhäuser, die aus Sicherheitsgründen nicht genannt werden möchten. Seit Juni 2010 ist Syntron auch als Hersteller eines eigenen RFID-Sicherungssystems im Markt aktiv.




Kunden-Kontakt
SYNTRON Gesellschaft für integrale Sicherheitssysteme mbH
Rudolf - Petzold - Ring 9
31275 Lehrte
Deutschland
Telefon: +49 – 5132 – 83 28 50
Fax: +49 – 5132 – 83 28 77
E-Mail: info@syntron.de
Internet: www.syntron.de


Pressefach http://presse.namu-pr.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.