Symantec veröffentlicht neue Generation von Client und Server Management

Neue Altiris Endpoint Management Suiten stärken Symantec Führung im Bereich der IT-Lebenszyklus-Automatisierung

(PresseBox) (Ratingen, ) Die Altiris Client Management Suite 7.0 und die Altiris Server Management Suite 7.0 von Symantec wurden auf der ManageFusion Konferenz in Las Vegas vorgestellt und sind ab sofort erhältlich. Beide Lösungen bieten eine bessere Darstellung der IT-Anlagen, eine vereinfachte Bedienbarkeit im täglichen Gebrauch sowie eine verbesserte Produktivität für den Endverbraucher. Der Kunde erkennt so leichter entscheidende Einsparmöglichkeiten und kann einen größeren Nutzen aus seinen bestehenden IT-Investitionen ziehen.

Durch den Einsatz der integrierten Endpoint Management-Lösungen von Symantec stellen Kunden sicher, dass ihre wertvollen Informationsquellen komplett geschützt, einfach zu managen und automatisiert kontrollierbar sind. Die Altiris Client Management Suite 7.0 und die Altiris Server Management Suite 7.0 automatisieren manuelle Prozesssteuerungen und gewährleisten gleichzeitig, dass alle Daten und Anwendungen für die Geschäftsabläufe reibungslos funktionieren. Beide Pakete basieren auf der Symantec Management-Plattform, die eine modulare und erweiterbare Integration von Symantec- und Drittanbieter-Lösungen ermöglicht.

"Die momentan schwierige wirtschaftliche Lage hat das Bewusstsein für Kostenreduzierung deutlich geschärft. Auch unsere Kunden suchen nach neuen Möglichkeiten, Einsparpotenziale umzusetzen, die wachsende Komplexität der Verwaltung von Endgeräten zu reduzieren und gleichzeitig die Sicherheit zu erhöhen", sagt Boris Samsel, Endpoint Management Spezialist bei Symantec. "Die Client Management Suite 7.0 und die Server Management Suite 7.0 bieten die nötige Automatisierung und Integration von einer zentralen Konsole aus, um unseren Kunden dabei zu helfen, ihren Zeitaufwand zu reduzieren, ihre Sicherheit zu erhöhen und ihre Betriebskosten zu senken."

Client Management Suite 7.0 Die Client Management Suite 7.0 bietet Kunden eine umfangreiche Lösung, um ihre IT-Umgebung besser zu kontrollieren, indem alle Leistungen in Verbindung mit der Verteilung, der Verwaltung, der Fehlerbehebung oder der Sicherheit des Client Systems gebündelt sind. Die neuen Funktionen der Client Management Suite 7.0 beinhalten:

- ein intelligentes Software-Management, das Unternehmen hilft, hunderte von eigenentwickelte Anwendungen und Software von Drittanbietern zu verwalten. Bekannte Applikationen werden überprüft und kategorisiert in einem Software-Katalog verzeichnet, automatisch mit allen nötigen Komponenten verteilt und regelmäßig auf ihre richtige Konfiguration hin überprüft, eine gesteigerte Plattform Abdeckung ermöglicht IT-Administratoren ihr IT-Lifecycle-Management sowohl bei Mac-Rechnern, Windows- als auch Linux-PCs anzuwenden. Sie beinhaltet einen neuen nativen Mac OS X-Agenten mit integriertem Software Anfrage-Portal, ein integriertes Power Management fördert das Energiesparen, indem der Standby-Modus von Desktops und Laptops zentral gesteuert wird. Die integrierte Unterstützung der Intel vPro-Technologie erlaubt es Administratoren beispielsweise, Software Updates außerhalb der Geschäftszeiten durchzuführen und die Systeme nur für die genau benötigte Zeit laufen zu lassen, die erweiterten System Management-Technologien von Symantec Ghost, Symantec pcAnywhere, Symantec Workspace Virtualization und Wise Packaging unterstützen den Kunden mit ihrer gesteigerten Funktionalität und erweiterten Möglichkeiten.

Server Management Suite 7.0 Die Server Management Suite 7.0 bietet umfassende Lösungen zur Feststellung, Verwaltung und Überwachung von Server-Infrastrukturen über eine Vielzahl an Plattformen - unabhängig davon, ob der Server physisch oder virtuell ist. Dies erlaubt dem IT-Administrator, die Verfügbarkeit von Servern und kritischen Geschäftssystemen zu erhöhen. Die neuen Funktionen der Server Management Suite 7.0 beinhalten:

- ein integriertes Performance Monitoring, das es IT-Administratoren ermöglicht, Vorfälle, die sich auf die Verfügbarkeit der Server auswirken, schnell zu identifizieren. Diese Funktion bietet außerdem eine Vielzahl leichtbedienbarer Tools zur schnellen Problemdiagnose und -behebung, ein kompaktes Event Management, mit dem Organisationen den Betrieb überwachen und die operative Vorfälle sammeln, speichern und analysieren können. Das Event Management erlaubt auch, direkt auf kritische Vorfälle zu reagieren. Für eine sofortige Problembehebung stehen dutzende von Anwendungen bereit, neue Planungs- und Change Management-Funktionen helfen IT-Administratoren, ihren Arbeitsalltag besser zu organisieren, indem sie eine Übersicht über alle Veränderungen erhalten und Wartungsfenster implementieren können, wenn zugelassene Veränderungen auftreten.

Die Client Management Suite 7.0 und die Server Management Suite 7.0 teilen sich die Symantec Management Konsole und erlauben Administratoren somit alle Abläufe von einem einzigen Punkt aus zu managen. Kunden können die Symantec Management Konsole nutzen, um zusätzliche Funktionen von Symantec zu verwalten, wie Sicherheit, Data Loss Prevention, Backup und Wiederherstellung von Daten und Systemen. Außerdem können beide Suiten in kürzester Zeit installiert und konfiguriert werden, während Windows, UNIX, VMware, Linux und Mac besser unterstützt werden.

Im Rahmen seiner Endpoint Control Integration-Strategie hat Symantec die Sicherung und das Management von Endgeräten integriert, um sicherzustellen, dass alle Informationen der Kunden sowohl bei stationären als auch mobilen Endgeräten, Netzwerken und Speichern geschützt sind.

Symantec wurde kürzlich im Leaders Quadranten von Gartners Magic Quadrant für PC Lifecycle Configuration Management positioniert. Gemäß dem Report ist "die Positionierung im Leaders Quadranten ein Ergebnis einer erfolgreichen Vervollständigung von Vision und Leistungsfähigkeit". Der Report hebt hervor, dass die Anbieter im Leaders Quadranten über "einzigartige Charakteristiken verfügen, die sie für zukünftige Markterfolge prädestinieren."

Preise und Verfügbarkeit

Die Altiris Client Management Suite 7.0 und die Altiris Server Management Suite 7.0 sind über das Partner-Netzwerk von Symantec erhältlich: http://partnerlocator.symantec.com/... Die Preise sind gestaffelt und beginnen bei 95 Euro (zzgl. MwSt.) pro verwaltetes Endgerät für die Altiris Client Management Suite 7.0 und bei 399 Euro (zzgl. MwSt.) pro verwaltetes Endgerät für die Altiris Server Management Suite 7.0.

Über Gartner's Magic Quadrant

Der Magic Quadrant von Gartner ist urheberrechtlich geschützt und wird mit Erlaubnis genannt. Der Magic Quadrant ist eine grafische Darstellung des Marktes zu und für eine bestimmte Zeit.

Symantec (Deutschland) GmbH

Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Sicherheits-, Storage- und Systemmanagement-Lösungen. Damit unterstützt Symantec Privatpersonen und Unternehmen bei der Sicherung und dem Management von Informationen. Unsere Software und Dienstleistungen schützen effizient und umfassend gegen Risiken, um überall dort Vertrauen zu schaffen, wo Informationen genutzt und gespeichert werden. Mehr zu Symantec finden Sie unter www.symantec.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.