Symantec Sicherheitslösung mit Anti-Spyware-Technologie auf HP-Computern

Norton Internet Security 2005 AntiSpyware Edition schützt HP Pavilion und Compaq Presario Rechner

(PresseBox) (München, ) Norton Internet Security 2005 AntiSpyware Edition von Symantec wird in Zukunft auf Computern von Hewlett Packard vorinstalliert sein. Gemäß einem Zweijahresvertrag wird die Sicherheitslösung weltweit mit allen HP Pavilion und Compaq Presario Desktop-PCs und Notebooks ausgeliefert und bietet den Anwendern so direkt umfassenden Schutz vor Internetbedrohungen.

Die Sicherheitslösung beinhaltet ein 60-tägiges Abonnement für die Symantec-Updates. Über die LiveUpdate-Technologie werden automatisch Virensignaturen und Programmupdates eingespielt, sobald der Nutzer online geht. Die Software wird auf diese Weise immer aktuell gehalten. Nach Ablauf der 60 Tage können Nutzer das Abonnement für weitere 12 Monate verlängern.

Norton Internet Security 2005 AntiSpyware Edition erkennt und beseitigt Schadprogramme wie Viren, Würmer und Trojaner, verhindert E-Mail-Betrug, den Zugriff von Hackern auf den Rechner und schützt vertrauliche Informationen. Das Softwarepaket umfasst Virenscanner, Firewall, Spamfilter mit Phishing-schutz sowie eine Kindersicherung und bietet den Nutzern von HP-Rechnern somit einen Rundumschutz vor Online-Gefahren in einer Lösung. Auch eine Echtzeit-Erkennung für Spy- und Adware ist integriert. Gerade Spionageprogramme werden zunehmend zum Problem für die Vertraulichkeit von Daten: Einige sind in der Lage, sensible Informationen wie Kontoangaben, Passwörter, PIN- und TAN-Nummern auszulesen, ohne dass der Anwender etwas davon merkt. Die Symantec-Lösung löscht Spy- und Adware sofort, die im Verdacht steht, vertrauliche Daten auszuspionieren. Bei Programmen mit mäßigem oder geringem Sicherheitsrisiko wird der Nutzer gewarnt und eine Risikoeinschätzung sowie Handlungsempfehlung abgegeben. Das verhindert, dass Programme, die vom Anwender ausdrücklich erwünscht oder geduldet sind, ebenfalls gelöscht werden. Zum Beispiel Spyware oder Adware, die an kostenlos herunterladbare Software gekoppelt ist: Ein automatisches Löschen würde auch die Freeware unbrauchbar machen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.