SW Umwelttechnik erreicht in Kärnten zweiten Platz im Ranking der besten Unternehmen

(PresseBox) (Klagenfurt, ) "Austria's Leading Companies (ALC) - der gemeinsame Wettbewerb von WirtschaftsBlatt, PwC Österreich und dem KSV1870, zeichnet die Marathonläufer der Wirtschaft aus, also alle jene, die gestern gut waren, heute bestens sind und auch für die Zukunft noch über einen langen Atem verfügen. Sie sind die Besten der Besten", so Hans Pleiniger vom Wirtschaftsblatt.

In die Bewertung fließen neben Ertrags-, Rentabilitäts- und Liquiditätskennzahlen das KSV-Rating zur Unternehmensbonität sowie die Nachhaltigkeitsleistung in den Bereichen Ökologie, Soziales und zukunftsträchtige Unternehmensführung mit ein.

Landeshauptmann Dörfler gratulierte den Geschäftsführern Ing. Heinz Schnabl und DI Reinhard Werbitsch stellvertretend für die SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG im Casineum Velden unter Beisein der anderen Ausgezeichneten und österreichischer Wirtschaftsprominenz zum zweiten Platz im Kärnten Klassement in der Kategorie Big Player.

SW Umwelttechnik feiert heuer ihr 100-jähriges Bestehen, produziert Betonfertigteile für den Bereich Infrastruktur und Wasserschutz mit Werken in Österreich, Ungarn und Rumänien. Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen des Unternehmens gelebt, die hochwertigen Produkte stehen im Einsatz für eine schonende Nutzung unserer Umwelt.

www.sw-umwelttechnik.com

SW Umwelttechnik Stoiser & Wolschner AG

Das 1910 gegründete Familienunternehmen SW Umwelttechnik - seit 1997 an der Wiener Börse notiert - steht für nachhaltiges Wirtschaften und konsequentes Wachstum in Zentral- und Südosteuropa. Mit innovativer Umweltschutztechnologie leistet das Unternehmen seinen Beitrag zum Aufbau der notwendigen Infrastruktur in Zentral- und Südosteuropa.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.