+++ 808.267 Pressemeldungen +++ 33.643 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Suzuki Automobile mit 11 Prozent Wachstum in 2015

(PresseBox) (Bensheim, )
  • Zahl der Neuzulassungen bei Suzuki Automobile in Deutschland 2015 auf 30.903 gestiegen
  • Der japanische Kleinwagen- und Allradspezialist wächst mit 11 Prozent deutlich stärker als der Gesamtmarkt
  • Meistverkaufte Modelle sind der Suzuki Swift sowie das Lifestyle-SUV Suzuki Vitara
Auf dem deutschen Automobilmarkt wurden 2015 insgesamt 30.903 Suzuki Fahrzeuge zugelassen. Damit wächst der japanische Kleinwagen- und Allradspezialist mit 11 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis deutlich stärker als der Gesamtmarkt, der um 5,6 Prozent zulegt. Seinem Ruf als Allradspezialist wird das Unternehmen einmal mehr gerecht, sind doch 39,6 Prozent aller zugelassenen Fahrzeuge mit 4x4-Antrieb ausgestattet.

Suzuki Swift weiterhin Spitzenreiter der Suzuki Modellpalette

Leistungsträger ist weiterhin der kompakte Cityflitzer Swift, auf den 10.538 der Zulassungen entfielen; davon waren 984 Fahrzeuge mit Allradantrieb ausgestattet.

Ihm folgt an zweiter Stelle das im April 2015 eingeführte Kompakt-SUV Suzuki Vitara mit einem Anteil von 18,3 Prozent. Sein Gesamtabsatz liegt bei 5.662 Fahrzeugen, 3.696 Einheiten (65,3 Prozent) davon verkaufte Suzuki mit dem intelligenten Allradantrieb ALLGRIP.

Spricht man über Suzuki, darf ein Modell nicht fehlen: der Allrad-Kraxler Jimny, der schon seit seiner Markteinführung 1998 Kultstatus unter 4x4-Fans genießt. Der kernige Offroader mit permanentem Allradantrieb erfreute sich auch 2015 großer Beliebtheit. Mit 4.059 Neuzulassungen und damit 13,1 Prozent Anteil innerhalb der Modellpalette macht der Suzuki Jimny seinem Ruf weiterhin alle Ehre und bleibt ein wichtiger Teil der Suzuki Modellpalette.

Ausblick 2016

Nach der erfolgreichen Einführung des Suzuki Vitara im letzten Jahr hat das Unternehmen auch für 2016 einige spannende Neuerungen geplant:

Das kompakte Fließheckmodell Baleno wird ab dem Frühjahr die Suzuki Familie erweitern, und auch in der Folgezeit wird Suzuki kontinuierlich neue Modelle auf den Markt bringen.

 

 

 

Website Promotion

Über die SUZUKI Deutschland GMBH

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2014/2015 weltweit 3,04 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen und ist weltweit der zehntgrößte Automobilhersteller.

Im Geschäftsjahr 2014/15 lag der Umsatz bei 3,01 Billionen Yen (23,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 190 Milliarden Yen (1,47 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2014/15 2,87 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem "Way of Life!" steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki Deutschland GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad, ATV und Marine. Mit 375 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2014/15 einen Umsatz in Höhe von rund 591.620 Millionen Euro. Im Jahr 2014 wurden 27.835 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2015: 1 Euro = 128,9 Yen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.