Großes Interesse am „29-Euro-Thin-Client“ von LISCON

Virtualisierungs-Konferenz VMworld ein voller Erfolg für den österreichischen Thin-Client-Spezialisten

(PresseBox) (Klagenfurt, ) Der Thin-Client-Spezialist LISCON (www.liscon.com) zieht nach seiner erstmaligen Teilnahme als Aussteller an der Virtualisierungs-Konferenz VMworld (www.vmworld.com) ein positives Fazit. Im Interesse der Fachbesucher stand vor allem der „29-Euro-Thin-Client“: Mit der Software LISCON Managed Desktop (LMD) bietet LISCON die Möglichkeit, alte Desktop-PCs, die normalerweise ausgemustert werden, sehr kostengünstig als Thin Clients weiterzunutzen und die Hardware-Kosten damit drastisch zu reduzieren.

„Die VMworld war hervorragend organisiert und hat sich für uns in jedem Fall ausgezahlt“, sagt Diplom-Ingenieur Emanuel Pirker, Geschäftsführer der LISCON Informationstechnologie GmbH. „Wir hatten an unserem Stand sehr viele qualitativ hochwertige Kontakte mit Interessenten, Partnern und Kunden aus aller Welt. Als VMware-Partner ist die Veranstaltung für uns eine ideale Plattform. Wir sehen für diese Konferenz gerade vor dem Hintergrund des allgemeinen Trends hin zu Virtualisierung und Cloud-Computing auch zukünftig großes Potenzial und können uns gut vorstellen, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.“

Sehr gefragt war am LISCON-Stand außerdem die neue VoIP-Lösung, mit der Anwender direkt über den Client telefonieren können.

Stratodesk Software GmbH

Die LISCON Informationstechnologie GmbH wurde 2000 in Kärnten/Österreich gegründet und ist der einzige österreichische Thin Client-Hersteller. Das in Klagenfurt ansässige Unternehmen ist als Hersteller innovativer Thin Clients (Linux, XPe, CE) und als Entwickler intelligenter Software für das Management von Thin Clients international tätig. Neuentwicklungen für nahezu alle Bereiche ergänzen das Portfolio. Weitere Informationen: www.liscon.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.