CeBIT: Konsolidierung für alle - STRATO stellt "MultiServer" vor

MultiServer kombiniert Vorteile von dedizierten Servern und Virtualisierungstechnologie

(PresseBox) (Hannover/Berlin, ) Mit dem STRATO MultiServer können ab sofort auch kleinere Unternehmen ihre Web-Hardware konsolidieren und so IT-Ressourcen einsparen. Beim STRATO MultiServer handelt es sich um einen dedizierten Server, auf dem bereits eine Virtualisierungssoftware installiert ist. Damit können Kunden je nach Bedarf virtuelle Server anlegen und verwalten; gleichzeitig können sie dank flexibler Ressourcenverteilung auf unterschiedliche Lastszenarien reagieren. Dank der leistungsstarken, hocheffizienten STRATO Hardware erledigen dann virtuelle Server die Aufgaben, die zuvor von mehreren physischen Servern erledigt wurden. Gleichzeitig profitieren MultiServer Kunden von dedizierter Leistung und physikalischer Abgrenzung ihres Servers von anderen Systemen.

"Mit dem MultiServer können kleinere Unternehmen so einfach und sicher wie noch nie ihre Hardware konsolidieren", sagt Damian Schmidt, Vorstandsvorsitzender der STRATO AG. "So sparen sie nicht nur Hardware- und Administrationskosten und damit Geld, sondern senken auch den Ressourcenverbrauch insgesamt deutlich", so Schmidt weiter.

In einem typischen Einsatzszenario werden beispielsweise Web-, Mail- und Datenbankserver auf einem STRATO MultiServer konsolidiert, die zuvor getrennt auf jeweils einem dedizierten Server liefen. Dank Virtualisierung lassen sich unterschiedlich, angepasste Betriebssysteme für die einzelnen Server nutzen, dabei können die vorhandenen Ressourcen nun je nach temporären Anforderungen auf die einzelnen Server verteilt werden und so der Auslastungsgrad gesteigert werden. Zusätzlich lassen sich je nach Servergröße noch Test- und Backup-Systeme mit geringeren Ressourcenzuteilungen anlegen, etwa für Tests von Updates, Patches oder Anwendungen sowie als Rückfallsysteme, falls eines der Produktivsysteme ausfallen sollte.

Die Leistungsfähigkeit der einzelnen virtuellen Server lässt sich mit den Parametern RAM-Größe, Prozessornutzung und Festplattenplatz bestimmen. Jeder virtuelle Server erhält eine eigene IP-Adresse, je nach Modell lassen sich derzeit bis zu 25 virtuelle Server anlegen, von denen bis zu 8 gleichzeitig aktiv sein können. Als Hardware-Basis verwendet STRATO hocheffiziente dedizierte Server, unter anderem mit Quad-Core AMD Opteron(tm) Prozessoren der neuesten "Shanghai"-Generation mit bis zu 16 GB RAM und 2 x 750 GB Festplatte.

"Der STRATO MultiServer ist auch ein wichtiger Beitrag zur Green IT", sagt Damian Schmidt: "Nach einer Studie des Borderstep-Instituts stehen mehr als 40 Prozent der Server in Deutschland in sehr kleinen oder kleinen Rechenzentren - damit eignen sie sich für eine externe Konsolidierung auf Lösungen wie dem STRATO MultiServer", so Schmidt weiter. "Die Betreiber dieser kleineren Rechenzentren können dadurch nicht nur viel Strom, Administrationsaufwand und Hardware sparen, sondern gleichzeitig ihre Daten in eine sichere, ISO-27001-zertifizierte Umgebung auslagern. Wenn Sie ein kleines Rechenzentrum betreiben: Nutzen Sie diese Chance - sparen Sie Geld und Strom und handeln Sie gleichzeitig aktiv gegen Klimawandel und Wirtschaftskrise."

Die STRATO MultiServer gehen ab sofort in eine große öffentliche Beta-Phase; Bestellungen sind möglich unter www.strato-pro.de/multiserver.

CeBIT-Besucher finden den STRATO Stand in Halle 8, B02.

STRATO AG

Mit mehr als 4 Millionen Domains und rund 1,3 Millionen Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in den Niederlanden, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien. STRATO, eine hundertprozentige Tochter der freenet AG, vermarktet vielseitige Homepage-Komplettpakete, benutzerfreundliche Web-Anwendungen, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops und Unternehmenssoftware auf Mietbasis (SaaS). STRATO betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren zu 100 Prozent CO2-frei mit Regenerativstrom und leistet so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.