stor-Age GmbH trotzt der Krise

Dank Dienst-, und Eigenleistungen speziell im öffentlichen Sektor

(PresseBox) (Rottenburg, ) Zur Mitte des Jahres 2009 vermeldet stor-Age GmbH ein Plus von ca. 5%.
Nicht viel, aber in Anbetracht der Tatsache, dass sehr viele Unternehmen 20 -60% Verluste verbuchen, ein bemerkenswerter Erfolg.

Zurückzuführen ist dies auf die Tatsache, dass wir in Qualifizierung und Expertise des Technikerteams in den letzten Jahren viel Geld und viel Aufmerksamkeit gesteckt haben und sich dies nun bezahlt macht, so Pettenkofer.

Unsere Mitarbeiter sind tatsächliche Dienstleister. Der Kunde spürt bei uns, dass alle an einem Strang ziehen und stets die bestmögliche Lösung für den Kunden erarbeiten. Schnelles Geld interessiert uns hierbei nicht, so Pettenkofer, Geschäftsführer der Firma, unser Interesse gilt einem partnerschaftlichen Miteinander über lange Zeiträume hinweg.

Enorm zugelegt hat auch der Bereich: Beratungsdienstleistung im Hinblick auf Datenablagekonzepte, ohne anschliessenden Produktverkauf.Speziell für Kunden der öffentlichen Hand haben wir ein Dienstleistungspaket geschnürt, welches die komplette Ausschreibung vom Einstellen ins EG - Supplement bis zur Endabnahme beim Kunden vor Ort umfasst.

stor-Age GmbH

Markus Pettenkofer gründete stor-Age im September 2003 in Rottenburg am Neckar. Der Speichespezialist ist seit nunmehr zwanzig Jahren auf die
Beratung und Implementierung von Speicherlösungen spezialisiert und war unter anderem rund zehn Jahre am Aufbau der Advanced Unibyte beteiligt.
Pettenkofer konzeptioniert seinen Kunden die optimale N-weg Speicherlösung. Als Handelsvertretung von Advanced UniByte hat er den in Reutlingen
ansässigen Speicherspezialisten schlechthin an der Hand.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.