StoneGate IPS-1030 schützt Hosts und Server vor versteckten Webattacken

Neues Intrusion-Prevention-System (IPS) von Stonesoft ermöglicht Überwachung von verschlüsseltem Datenverkehr

(PresseBox) (München, ) Mithilfe der neue StoneGate IPS-1030 Appliance von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), innovativer Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, können Organisationen nun auch verschlüsselten Datenverkehr auf Client- und Serverseite überwachen. Diese IPS-Funktion ist bislang einzigartig auf dem Markt. Die neue Lösung schützt sowohl Anwender innerhalb eines Unternehmensnetzes als auch Nutzer öffentlicher Webservices vor versteckten Attacken in verschlüsselten Internetverbindungen.

Die Netzwerksicherheit von Organisationen hängt grundsätzlich davon ab, wie effektiv sich die Perimetersicherheit durchsetzen lässt. So war es bislang möglich, die Sicherheitsfunktionen mithilfe verschlüsselter Webkanäle zu umgehen. Stonesoft bietet nun die Möglichkeit, die Verschlüsselung im Netzwerk gezielt zu öffnen, sodass Unternehmen verschlüsselten Internetverkehr auf dieselbe Weise überwacht können wie unverschlüsselte Daten. Der bisherige blinde Fleck in der Netzwerksicherheit gehört damit der Vergangenheit an.

TSL- und SSL-Entschlüsselung

Mit der neuen SSL-Überwachungsfunktion der Plattform StoneGate IPS 5.0 und der IPS-1030 Appliance können IT-Administratoren auch verschlüsselten Datenverkehr innerhalb von SSL (Secure Sockets Layer)- und TSL (Transport Layer Security)-Tunneln überwachen und ihn vor unerwünschten Inhalten schützen. StoneGate IPS-1030 eignet sich vor allem für den Perimeterschutz entfernter Standorte. Zudem ist die Lösung für den Einsatz und die Anforderungen von Managed-Security-Service-Providern (MSSPs) konzipiert.

Client- und Serverseitiger Schutz

Das StoneGate IPS erkennt und stoppt Attacken auf Client-Webbrowser innerhalb eines SSL-Tunnels und schützt Workstations und interne Netzwerke auf diese Weise noch effizienter vor schädlichen Webservern. Auf der Serverseite identifiziert und blockiert das StoneGate IPS ebenfalls Angriffe innerhalb eines SSL-Tunnels, um Server vor Gefährdungen durch unberechtigte Benutzer zu schützen.

Whitelisten von Domains

Mithilfe des StoneGate IPS können Nutzer Whitelists erstellen, in denen sie ihre bevorzugten Domains hinterlegen können, beispielsweise die von Onlinebanking-Diensten. Dadurch werden diese Domains von der Entschlüsselung und Überwachung ausgenommen. Diese Funktion bietet sich zudem an, wenn es sich bei der Remote-Seite bekanntermaßen um eine vertrauenswürdige Seite handelt.

Vorteile des StoneGate IPS-1030

• Schutz interner Client-Workstations vor schädlichen Webservern im Internet
• Sicherheit für öffentliche Webservices, die verschlüsselte Verbindungen verwenden
• Unterstützung für Organisationen beim Einhalten der Anforderungen gemäß des Sicherheitsstandards der Kreditkartenbranche PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard).

„Bisher war der verschlüsselte Internetverkehr eine Art blinder Fleck, über den Attacken, Viren oder andere unerwünschte Inhalte als verschlüsselte Daten getarnt in Client-Browser und Webserver eindringen konnten“, erklärt Hermann Klein, Country Manager DACH bei Stonesoft. „Mit unserem neuen StoneGate IPS 5.0 bieten wir unseren Kunden den technisch fortschrittlichsten, umfassendsten und effektivsten Schutz vor schädlichem Datenverkehr, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist. StoneGate IPS 5.0 und die neue IPS-1030 Appliance mit ihren neuen Funktionen sind ein echter Wettbewerbsvorteil.“

Preis und Verfügbarkeit

StoneGate IPS 5.0 und die IPS-1030 Appliance sind ab sofort ab 4.950 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Stonesoft Germany GmbH

Die 1990 gegründete Stonesoft Corporation (NASDAQ OMX: SFT1V) ist ein innovativer Anbieter von Lösungen für integrierte Netzwerksicherheit zum Schutz des Informationsflusses in verteilten Unternehmen. Zu den Stonesoft-Kunden gehören Unternehmen mit wachsenden Geschäftsanforderungen, für die eine erweiterte Netzwerksicherheit sowie eine hohe Verfügbarkeit entscheidend sind. Dazu zählen die Allianz, Bank of America, BNP-Paribas, Lufthansa, Merril Lynch, NASA, Shell Oil, Swisscom Mobile sowie zahlreiche staatliche Institutionen.

Die StoneGate Secure-Connectivity-Lösung besteht aus einer Firewall, VPN, IPS sowie SSL-VPN. Damit vereint sie Netzwerksicherheit, End-to-End-Verfügbarkeit und Stonesofts preisgekrönte Load-Balancing-Technologie in einem einheitlichen System. Das StoneGate Management Center stellt eine zentrale Verwaltung für die StoneGate Firewall mit VPN, IPS und SSL-VPN bereit. Die StoneGate Firewall und das IPS bieten zusammen einen intelligenten Schutz über das gesamte Unternehmensnetzwerk hinweg, während StoneGate SSL-VPN erweiterte Sicherheit für mobile und Remote-Benutzer bereitstellt. Die virtuelle StoneGate-Lösung sorgt für sichere Netzwerke und hohe Verfügbarkeit sowohl in virtuellen als auch physischen Netzwerkumgebungen.
www.stonesoft.de
http://stoneblog.stonesoft.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.