Schnelle Leitung – stabiler Boden: LEONI Kerpen nutzt hochwertige Industriebodensysteme von Stonhard

(PresseBox) (Würselen, ) Als Spezialist für Kabel und Verkabelungssysteme bedient LEONI Kerpen heute High-End-Bedarfe in der Informationstechnologie und in industriellen Märkten.

Für die strukturierte Gebäudeverkabelung (Industrie, Rechenzentren & Büro) werden in einem Leistungsangebot investitionssichere Kupfer- und LWL-Technologien entwickelt und produziert.

Die Industrieschwerpunkte liegen eindeutig in der Belieferung von Branchen mit höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen, wie Erdöl- und Gasförderung, Chemie, Petrochemie und Kraftwerksbau. Aber LEONI Kerpen ist grundsätzlich in allen Industriezweigen zu Hause, in denen mit höchster Zuverlässigkeit Prozesse kontrolliert oder Daten übertragen werden müssen.

Hergestellt werden die Kabel und Komponenten unter anderem am Produktionsstandort Stolberg. Hier werden dicke Starkstromkabel gespult und auf große, bis zu zehn Tonnen schwere Kabeltrommeln aus Metall gewickelt. Eine hohe mechanische Herausforderung für jeden Bodenbelag. LEONI Kerpen hat sich deshalb im Jahr 2008 entschieden, die Sanierung der beschädigten Hallenböden an den Bodenbelagsspezialisten Stonhard zu vergeben.

Qualität und Nachhaltigkeit

"Seit 2008 arbeiten wir mit Stonhard zusammen und sind von der Qualität der Bodenbelagssysteme genauso überzeugt wie von der fachgerechten Beratung rund um die Projekte", betont Thomas Johnen, der als Projektmanager unter anderem für alle Infrastrukturmaßnahmen bei LEONI Kerpen verantwortlich ist. Was für Thomas Johnen insbesondere zählt, ist der nachhaltige Aspekt der Investition in neue Industrieböden. "Wir haben uns auch für Stonhard entschieden, weil uns die Erfahrungen bei Referenzunternehmen gezeigt haben, dass die Haltbarkeit der Bodenbeläge deutlich das übertraf, was wir vorher kannten."

In den einzelnen bisher sanierten zehn Bereichen mit einer Gesamtfläche von 1.000 qm kamen unterschiedliche Systeme zur Anwendung. "Wir stimmen die Bodensysteme immer auf den jeweiligen Anwendungszweck ab", erklärt Axel Uebels, Projektingenieur bei Stonhard und ergänzt: "Damit garantieren wir ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis." Von einfachen staubbindenden Versiegelungen über zweifarbige Dünnbeschichtungen und Fugensanierungen bis hin zum "Lastenträger", dem Epoxidharz-Mörtelsystem Stonclad in 6mm Schichtstärke, haben die Beschichtungsprofis bereits alles bei LEONI Kerpen installiert. Dass ein neuer Bodenbelag oft nur die halbe Wahrheit ist, musste Thomas Johnen von LEONI Kerpen ebenfalls schon erleben "Der beste Bodenbelag nutzt nichts, wenn zuvor bei der Prüfung des Untergrundes nicht sauber gearbeitet wurde."

Bodenbeschichtung inklusive Untergrundsanierung in vier Tagen

Gerade hier zeigt sich der Unterschied zwischen Stonhard und einem herkömmlichen Verlegebetrieb. Stonhard erstellt grundsätzlich kein Angebot ohne den vorhandenen Untergrund - vor Ort - gründlich zu untersuchen.

Beim letzten Projekt in Halle 23 mit einem Umfang von 350 qm stellte sich während der Untergrunduntersuchung, die für eine Angebotserstellung durch Stonhard zu den Standardleistungen gehört, heraus, dass nicht nur die vorhandenen Metallanker-Platten zum Teil gebrochen waren, sondern auch der darunter liegende Estrich auf einer Stärke von bis zu 15 cm. Dieser Untergrund musste entfernt und durch einen von Stonhard speziell entwickelten kellenglättbaren Gussmörtel auf Epoxidharz-Basis ersetzt werden. Anschließend installierten die Anwendungstechniker auf diesem Untergrund das fugenlose Epoxidharz-Mörtelsystem STONCLAD, das insbesondere für hohe Belastungen ausgelegt ist. Das System härtet zu einem äußerst harten, schlagfesten Mörtel aus, der ausgezeichnete Abrieb- und Verschleißfestigkeit sowie chemische Widerstandsfähigkeit aufweist. Im letzten Arbeitsgang wurden die Stellflächen und Fahrwege verschiedenfarbig und rutschhemmend versiegelt.

Weil Produktionsausfälle bei der Sanierung der Industriehallenböden so weit wie möglich minimiert werden sollten, hat Stonhard die Arbeiten überwiegend auf die produktionsfreien Zeiten gelegt. Insgesamt wurden die Arbeiten in vier Tagen ausgeführt. Bereits nach 24 Stunden war die Fläche wieder voll nutzbar.

Alles aus einer Hand

Das Unternehmen entwickelt, produziert und installiert die Bodensysteme selbst. Die Produkte werden in unterschiedlichsten Bereichen in Industrie, Gewerbe, Handel und Verwaltung eingesetzt und individuell auf die jeweilige Nutzung abgestimmt: vom robusten "Arbeitstier" bis zur kreativen "Diva".

Weitere Informationen zu Stonhard und den unterschiedlichen Anwendungen sind im Internet unter www.stonhard.de verfügbar.

StonCor Deutschland GmbH

Stonhard ist ein Unternehmen der StonCor-Gruppe. Seit mehr als 80 Jahren entwickeln und installieren wir weltweit polymere Hochleistungs-Bodenbeläge.

Kompromisslose Qualität, hochmoderne Technologien, unsere hundertprozentige Kundenorientierung und das Prinzip "Verantwortung aus einer Hand" haben uns zum weltweiten Marktführer bei polymeren Beschichtungssystemen gemacht. Ob Industriebetriebe oder öffentliche Bauten - unsere Systeme werden überall dort eingesetzt, wo besonders hohe Anforderungen an Qualität und Haltbarkeit von Böden gestellt werden.

Getreu unserem Prinzip "Verantwortung aus einer Hand" entwickeln, produzieren und installieren wir unsere Systeme selbst. Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und Fachbetrieb nach § 19 I WHG (Wasserhaushaltsgesetz).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.