STIEBEL ELTRON präsentiert sich auf dem Bundesparteitag der FDP

Wärmepumpen auch bei Liberalen im Fokus

(PresseBox) (Holzminden, ) Zu einem dreitägigen Parteitag hat sich die Bundes-FDP jetzt in Hannover getroffen. Partei- und Fraktionschef Guido Westerwelle begrüßte insgesamt 662 Delegierte, die in der niedersächsischen Landeshauptstadt den politischen Kurs der Partei für die kommenden Monate bis zur Bundestagswahl festlegten. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, wurde im Rahmen des Parteitages ein "Markt der Möglichkeiten" präsentiert. Die Chance, sich den Bundespolitikern 'vor der eigenen Haustür' zu präsentieren, ließ sich STIEBEL ELTRON nicht entgehen: Das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen aus Holzminden war als deutscher Marktführer für Wärmepumpen natürlich erster Ansprechpartner der Politiker bei Fragen zu dieser umweltfreundlichen und energiesparenden Heiztechnik. Auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI), der besonders auf das Thema Energieeffizienz ausgerichtet war, konnten viele interessante Gespräche geführt werden.

Wie Guido Westerwelle und Europa-Politikerin Dr. Silvana Koch-Mehrin nutzte unter anderem auch Dr. Philipp Rösler, Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen, die Gelegenheit zu einem Informationsaustausch mit den Experten über Wärmepumpen. Der 36jährige hat erst vor wenigen Wochen die Eröffnung des zweiten Wärmepumpen-Werks des Unternehmens in Holzminden besucht und STIEBEL ELTRON dabei als "Musterbeispiel für die Stärke des deutschen Mittelstandes" bezeichnet.

Bildunterschriften:
Foto1: Interessanter Informationsaustausch zu Wärmepumpen (im Hintergrund die Sole-Wasser-Wärmepumpe WPF E von STIEBEL ELTRON): (von links): Christian Funke, Melanie Triebe (beide Mitarbeiter ZVEI-Hauptstadtrepräsentanz), Dr. Silvana Koch-Mehrin und Dr. Heinrich Doppler, Leiter der ZVEI-Hauptstadtrepräsentanz.
Foto2: Auch FDP-Parteichef Guido Westerwelle informierte sich bei STIEBEL ELTRON. Neben ihm von links Christian Funke, Melanie Triebe (beide Mitarbeiter ZVEI-Hauptstadtrepräsentanz), sowie Holger Thamm, Abteilungsleiter Verbandsarbeit STIEBEL ELTRON.
Foto3: Dr. Philipp Rösler, Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen, im Gespräch mit Rainer Senkel von STIEBEL ELTRON (links) und Dr. Heinrich Doppler, Leiter der ZVEI-Hauptstadtrepräsentanz (rechts).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.