STIEBEL ELTRON neuer Partner bei InnovationCity Ruhr

Die nächsten Jahre gemeinsam in Bottrop aktiv

(PresseBox) (Holzminden, ) Die InnovationCity Management GmbH in Bottrop gewinnt mit der Stiebel Eltron GmbH & Co KG, Holzminden, einen der führenden Hersteller im Bereich der Wärme- und Haustechnik, als neuen Partner. Burkhard Drescher, Geschäftsführer InnovationCity Management und Karlheinz Reitze, Geschäftsführer Stiebel Eltron, unterzeichneten jetzt im Zentrum für Information und Beratung (ZIB) in Bottrop einen entsprechenden Partnerschaftsvertrag. Damit kooperieren die beiden Unternehmen künftig im Bereich nachhaltigen Bauens. Stiebel Eltron ergänzt das Angebot von InnovationCity im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Die Stadt Bottrop hatte 2010 den Wettbewerb des Initiativkreises Ruhr gewonnen und trägt seitdem offiziell den Titel InnovationCity. Mit dem Projekt wird in Bottrop ein Pilotgebiet in einer Größenordnung von rund 70.000 Einwohnern beispielhaft zur Niedrigenergiestadt umgebaut und energetisch saniert. Ambitioniertes Ziel ist es, die CO2-Emissionen und den Energiebedarf bis zum Jahr 2020 um 50 Prozent zu reduzieren.

"Wir beteiligen uns an InnovationCity, um am Beispiel der Stadt Bottrop die Möglichkeiten von innovativen Systemen wie Wärmepumpen, Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung oder Solarsystemen für die Energieversorgung der Zukunft aufzuzeigen", erklärte Karlheinz Reitze anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Stiebel Eltron ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe und gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen 'Haustechnik' und bei 'Erneuerbaren Energien'. Vor über 35 Jahren hatte man begonnen, Geräte zur Nutzung erneuerbarer Energien zu entwickeln. Heute ist das Unternehmen mit Lösungen zwischen 5 und 500 Kilowatt einer der führenden Anbieter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.