Intelligente Mini-Durchlauferhitzer sparen Energie und Wasser

Ideal und effizient am Handwaschbecken

(PresseBox) (Holzminden, ) Neue Durchlauflauferhitzer im Kleinformat hat der Marktführer für die dezentrale Warmwasserversorgung, STIEBEL ELTRON, speziell für Handwaschbecken entwickelt. Das Gerät nimmt extrem wenig Platz in Anspruch und kann auch bei beengtem Raum problemlos installiert werden. Dank der elektronischen Regelung werden Temperaturschwankungen vermieden, das Wasser ist sofort warm. Energie wird nur dann verbraucht, wenn warmes Wasser gezapft wird. Da dem warmen Wasser ein langer Weg durch die Zuleitung erspart bleibt, entfallen Energie- und Wasserverluste.

"Elektronische Durchlauferhitzer sorgen nicht nur 'just in time' für warmes Wasser genau zu dem Zeitpunkt, wenn es auch abgefragt wird - sie stellen das warme Wasser darüber hinaus auch noch gradgenau in der Temperatur zur Verfügung, die gewünscht wird", erklärt Peter Koß, Marktmanager Haustechnik bei STIEBEL ELTRON. Anders als die immer seltener eingesetzten hydraulischen Durchlauferhitzer arbeiten die elektronischen Geräte 'intelligent': Sie erwärmen nur so viel Wasser, wie gerade abgefragt wird, und eben nur bis zu der Temperatur, die gewünscht wird. "Bei hydraulischen Durchlauferhitzer wird das Wasser immer bis zur Obergrenze erhitzt, dann kaltes Wasser zugemischt", so der Experte, "mit der elektronischen Regelung werden bis zu 30 Prozent weniger Energie und Wasser verbraucht."
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer