Familie spart 500 Euro im Vergleich mit altem Gaskessel

Positive Bilanz mit neuer Wärmepumpe

(PresseBox) (Holzminden, ) Gaskessel raus, Wärmepumpe rein: Nach diesem Motto hat Familie Schulz ihre Heiztechnik erneuert. Dabei kam die Wärmepumpe gar nicht rein in den Heizungskeller, sondern direkt vor das Haus - denn die Zubadan WPL 26 AZ von STIEBEL ELTRON ist eine Außenaufstellung. Im Heizungskeller steht 'nur' das zugehörige Hydraulikmodul. In diesem Innenteil sind die Regelungstechnik und der 200-Liter-Warmwasserspeicher sowie alle weiteren notwendigen Extras bereits serienmäßig eingebaut. Die Umstellung im Hause Schulz durch den Fachhandwerker dauerte nur zwei Tage - der alte Gaskessel wurde demontiert, die Wärmepumpe im Vorgarten aufgestellt, die hydraulische und elektronische Verbindung mit dem Innenteil und natürlich die entsprechenden Anschlüsse an das Heizverteilsystem hergestellt.

Mit dem vergangenen Winter hat die neue Heizung gleich eine Härteprobe absolvieren müssen - und mit Bravour bestanden. Tanja Schulz: "Wir sind restlos zufrieden. Die Temperaturen in der Wohnung waren immer angenehm, und beim Blick auf die erste Abrechnung haben wir festgestellt, dass wir auch noch Geld sparen. Für die Gasheizung mussten wir immer etwa 1.800 Euro aufbringen, mit der Wärmepumpe liegen wir bei etwa mehr als 1.300 Euro." Nicht nur die wirtschaftliche Bilanz freut Familie Schulz: "Ich bin unheimlich froh, dass wir weg sind vom Gas. Das gute Gefühl, umweltfreundlich zu heizen, tut ein übriges", meint die dreifache Mutter.

BU: Familie spart 500 Euro im Vergleich mit altem Gaskessel
- Tizian (9), Vincent (7, vorne) und Mascha (4) konnten auch im vergangenen Winter sicher sein, dass nach dem Spielen in der Kälte das Aufwärmen im Haus und nicht selten in der warmen Badewanne garantiert war - die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe Zubadan WPL 26 AZ von STIEBEL ELTRON (im Hintergrund) sorgt stets für Heizung und Warmwasser.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.