Durchlauferhitzer: Deutschland spart elektronisch

(PresseBox) (Holzminden, ) 1987 wurde ein neues Kapitel der elektrischen Warmwasserbereitung geschrieben. Das Holzmindener Unternehmen STIEBEL ELTRON brachte den ersten vollelektronischen Durchlauferhitzer der Welt - kurz DHE - auf den Markt. Er revolutionierte den bis dahin existierenden Warmwasser-Markt. Mit seinem Mehr an Komfort und Sparsamkeit verdrängte er anfangs die bis dahin am Markt befindlichen thermischen Durchlauferhitzer. Jetzt geht auch die Zeit der hydraulischen Ausführungen zu Ende, so eine Information des Marktführers STIEBEL ELTRON. Das Unternehmen bietet mittlerweile elektronische Durchlauferhitzer in der Premium-, Mittel- und Standardklasse - und damit Lösungen für jedes Anforderungsprofil. Die Elektronik des Durchlauferhitzers erkennt zuverlässig Druckschwankungen, passt blitzschnell die Heizleistung an und garantiert ein temperaturgenaues Duscherlebnis. Temperaturschocks oder lange Aufwärmphasen gehören der Vergangenheit an.

Und das Beste zum Schluss: Elektronische Durchlauferhitzer sparen Energie und Wasser durch den Einsatz modernster Technologien. Bis zu 30 Prozent Einsparung bei Wasser und Strom gegenüber hydraulischen Durchlauferhitzern bedeuten bis zu 150 Euro pro Jahr mehr in der Haushaltskasse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.