Beate Uhse setzt bei Cognos-Dienstleistungen auf STAS

Cognos-Dienstleistungsbereich des Anbieters von BI- und CPM-Lösungen überzeugt immer mehr Kunden

(PresseBox) (Reilingen, ) Mit der Beate Uhse AG konnte die STAS GmbH ein weiteres namhaftes Unternehmen von der Kompetenz bei Dienstleistungen im Cognos-Umfeld überzeugen.

In mehr als 60 Jahren hat sich Beate Uhse eine Kompetenz und Erfahrung aufgebaut, auf die Millionen von Kunden in 16 Ländern Europas vertrauen. "Sex up your Life" ist das Motto, mit dem Beate Uhse mehr Spaß am grenzenlosen Sex und damit am Leben bietet – auf der ganzen Welt. Dabei setzt man auf eine starke Marke, moderne Shop-Konzepte, einen attraktiven Katalog, ein umfangreiches Warenangebot, Produkte aus eigener Produktion sowie ein bequemes Homeshopping und ein spannendes Entertainment-Programm per Internet und TV.

Für ein Unternehmen dieser Größenordnung sind Kennzahlen in allen Bereichen von enorm großer Bedeutung. Speziell die Personalkosten unterliegen der strikten Überwachung durch Controlling, Geschäftsführung und Gebietsverkaufsleitung. Nach der Ablösung einer Eigenentwicklung im Personalbereich durch SBS Personal Plus standen dem Management nicht mehr die gewohnten Statistiken und Übersichten zur Verfügung. Man entschied sich daher für den Einsatz von Cognos Impromptu und Powerplay, um entsprechende Analysen durchzuführen und die Daten des Personalwesens aufzubereiten.

Für die Übernahme der Daten aus SBS in die Cognos-Umgebung – also bei der Umsetzung des gesamten ETL-Prozesses – setzt man bei Beate Uhse auf die Cognos-Kompetenzen des Reilinger BI- und CPM-Spezialisten.

„Wir sind eigentlich rein zufällig auf STAS gestoßen, da wir einen Partner für die Datenaufbereitung benötigten“, sagt Peter Gimm, Leiter Personalabrechnung/-wesen bei Beate Uhse. „STAS bietet uns im Cognos-Umfeld genau die kompetenten Mitarbeiter, die wir für unsere Aufgabenstellungen benötigen. Das Projekt lief absolut zufriedenstellend. Unsere Vorgaben und Budgets wurden genau eingehalten und alles wurde termingerecht umgesetzt.“

Nach der erfolgreichen Umsetzung des ETL-Projekts durch STAS verfügt das Management bei Beate Uhse jetzt über ein umfassendes Berichtswesen im Personalwesen auf Cognos-Basis, mit dem man sehr zufrieden ist. Laut Gimm wird man bei Bedarf in zukünftigen Projekten sicher erneut auf die Kompetenzen der STAS zurückgreifen.

„Es ist für uns äußerst erfreulich, dass unser Dienstleistungsangebot so gut vom Markt angenommen wird. IBM Cognos bietet den Anwendern enorm viele Möglichkeiten. Verfügen diese aber nicht über eigenes oder ausreichendes Know-how, können sie sich den vollen Nutzen der Technologie nicht erschließen“, sagt Andreas Klostermann, Prokurist und Leiter Consulting des Reilinger BI- und CPM-Anbieters. „Unsere langjährigen Erfahrungen und Methodenwissen, die wir im Zuge der Entwicklung von STAS CONTROL auf Cognos-Basis und in über 700 Kundenprojekten gesammelt haben, kommen uns natürlich sehr zugute, wenn es darum geht, den Cognos-Einsatz in den Unternehmen zu optimieren.“




Ihr Pressekontakt
STAS GmbH
Carl-Bosch-Straße 12
68799 Reilingen
Franziska Schulze
Tel:+49 6205 306-125
Fax: +49 6205 306-200
fschulze@stas.de
www.stas.de

STAS GmbH
Maria-Theresia-Straße 51
4600 Wels
Tel: +43 7242 9396 4120
Fax: +43 7242 9396 4029
www.stas.at

creaPower OG
Andrea Drescher
Telefon: +43 7279 8544
presse@creapower.com
www.creapower.com

STAS GmbH

Über die STAS GmbH
Die 1991 gegründete STAS GmbH mit Sitz in Reilingen, nahe dem Grand-Prix-Kurs von Hockenheim, beschäftigt 50 Mitarbeiter, ist im deutschsprachigen Raum tätig und seit 2008 mit eigener Tochter in Österreich vertreten. Unter der Marke STAS CONTROL entwickelt und vertreibt STAS schlüsselfertige betriebswirtschaftliche Softwarelösungen (BI, CPM) zur Planung, Analyse und Steuerung mittelständischer Unternehmen. Dank Schnellstartgarantie für die risikolose Einführung in den Branchen Industrie, Automotive, Banken/Finanzdienstleistung, Großhandel sowie Dienstleistung hat sich das Unternehmen erfolgreich im Mittelstand etabliert. Zu den 700 Kunden zählen so renommierte Unternehmen wie Banner Batterien, BBS Felgen, Elta Elektronikgeräte, Faller Modellspielwaren, Felina Dessous, Gloria Feuerlöschsysteme, HeidelbergCement, Hermann Pfanner Getränke, IWC Uhrenmanufaktur, Mitsubishi Electric, Truma Gerätetechnik sowie rund 50 Genossenschaftsbanken. Der Reilinger Spezialist für mittelstandsgerechte Controlling-Lösungen ist seit Anfang 2008 eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Ulmer Unternehmensgruppe FRITZ & MACZIOL : INFOMA und damit Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.