+++ 811.852 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Desktop-Telefonie einer neuen Generation: STARFACE präsentiert neuen, nativen UCC-Client

(PresseBox) (Karlsruhe, ) .
Nahtlose UCC-Integration auf dem Desktop des Anwenders / Call Manager, Besetztlampenfeld & Softphone für eine komfortable Rufsteuerung via Drag & Drop / Einbindung von Chat, Voicemail, Webcam, Dateiübertragung und vielen weiteren Funktionen / Als kostenlose Basis- oder kostenpflichtige Premium-Edition mit erweitertem Feature-Set

Die STARFACE GmbH präsentiert auf der CeBIT 2015 (16. bis 20. März 2015, Hannover) den neu entwickelten, nativen STARFACE UCC Client. Die innovative Kommunikationszentrale stellt direkt auf dem Desktop des Anwenders leistungsstarke High-End-Business-Telefonie bereit und kombiniert diese mit nahtlos integrierten Chat-, Voicemail-, Webcam-, Fax-, Intercom- und File-Transfer-Services. Der STARFACE UCC Client wird mit dem Update auf STARFACE 6 ausgerollt und wahlweise in einer kostenlosen Basis- und einer kostenpflichtigen Premium-Edition verfügbar sein.

"Der neue STARFACE UCC Client setzt im Hinblick auf seine Funktionspalette, seine tiefe Integration und seine hohe Usability ganz neue Maßstäbe - und erschließt unseren Kunden damit den Zugang zu einer neuen Dimension der Kommunikation", erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. "Mit dieser Lösung bündeln wir erstmals sämtliche Kommunikationskanäle ohne Medienbruch und ohne Kompatibilitätsprobleme auf dem Desktop der Anwender. Das hebt die Erreichbarkeit und die Produktivität des Unternehmens auf einen ganz neuen Level."

High-End-Business-Telefonie mit Call Manager, BLF und Softphone

Der STARFACE UCC Client ermöglicht es Anwendern, Anrufe komfortabel von ihrem PC-Desktop per Drag & Drop, Doppelklick oder Dropdown-Menü zu initiieren und entgegenzunehmen. Ein integrierter Call Manager garantiert dabei Zugriff auf eine breite Palette von Leistungsmerkmalen und Komfortfeatures wie Makeln, Weiterleiten und Rückfrage. Für ein einfaches Handling oft benötigter Funktionen und Kontakte stehen übersichtliche, farbcodierte Funktionstasten mit individuell konfigurierbarem Presence-Management-Status zur Verfügung. Als Endgerät kann wahlweise das Softphone des STARFACE UCC Clients oder ein beliebiges SIP-fähiges Endgerät zum Einsatz kommen.

Nahtlose Einbindung von Voicemail

Jeder Mitarbeiter kann über den UCC-Client auf seine persönliche Voicemail-Box zugreifen. Eingegangene Sprachnachrichten werden auf dem Desktop in einer übersichtlichen Liste dargestellt und können mit einem Klick angehört oder weitergeleitet werden. Die Konfiguration der Mailbox-Einstellungen erfolgt über eine intuitive grafische Oberfläche.

Chat-Client mit File Transfer

Ebenfalls standardmäßig in den STARFACE UCC Client integriert ist ein leistungsfähiger Chat-Client: Mitarbeiter können andere Nutzer jederzeit per Drag & Drop, Doppelklick oder Dropdown-Menü auf das Chat-Fenster ziehen, um einen Dialog zu initiieren. Für eine effiziente Kollaboration unterstützt der Chat zudem ein bedienfreundliches File-Transfer-Feature: Wenn Anwender ihrem Gesprächspartner im Chat-Verlauf eine Datei übermitteln möchten, ziehen sie diese einfach in das Chat-Fenster - ideal etwa für das schnelle Weiterleiten von Dateien an Kollegen.

Integration von Türsprechstellen

Über die offenen Schnittstellen der STARFACE Telefonanlage lassen sich bei Bedarf auch Webcams und Türsprechstellen nahtlos in den STARFACE UCC Client einbinden. Auf diese Weise haben beispielsweise Mitarbeiter an der Rezeption oder am Vermittlungsarbeitsplatz die Möglichkeit, den Eingangsbereich ihres Unternehmens durchgehend im Auge zu behalten und die Tür remote zu bedienen.

Hohe Usability dank Quick-Access-Bar

Wichtig im Hinblick auf eine effiziente und schnelle Steuerung der Kommunikationsprozesse: Der STARFACE UCC Client verfügt über einen Quick-Access-Bar, über den die Mitarbeiter durchgehend ihren Status und etwa ihre aktivierten Rufumleitungen einsehen und auf die Funktionen des UCC-Clients zugreifen können. Ein darin eingebettetes Suchfeld ermöglicht die schnelle Eingabe von Rufnummern und die Suche nach gewünschten Gesprächspartnern.

"Hinter dem neuen UCC-Client stand die Idee, alle Kommunikationsprozesse an einem Punkt zu bündeln - und dabei trotz der Fülle an Kanälen, Kontakten und Informationen ein Höchstmaß an Transparenz und Usability sicherzustellen", erklärt Barbara Mauve, Geschäftsführerin der STARFACE GmbH. "Mit seiner vertrauten Windows-Struktur, der klaren Farbcodierung und dem Quick-Access-Bar ist der Client eine sehr übersichtliche Schaltzentrale geworden, die trotzdem viel Raum für die individuelle Anpassung lässt. Wir beschreiten damit neue Wege, sind aber zuversichtlich, dass uns die Anwender gerne folgen werden."

Der neue STARFACE UCC Client ist für Microsoft Windows- und Mac-basierte Umgebungen verfügbar. Kunden haben dabei die Wahl zwischen der kostenfreien Basis-Edition ohne integriertes Softphone und der erweiterten Premium-Edition mit Softphone. Mehr Informationen erhalten Leser am STARFACE CeBIT-Stand (Halle 13 Stand C51) oder unter http://ucc.starface.de.

Website Promotion

Über die STARFACE GmbH

Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage - STARFACE errang unter anderem vier Siege und zwei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2014 - wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.