CeBIT 2012: STARFACE, Digium, Alcatel und Panasonic zeigen Unified Communications der Zukunft

Digium, Alcatel und Panasonic als Mitaussteller am STARFACE-Stand (Halle 13, Stand D16) / Neue Technologien für Fixed Mobile Convergence und Presence Management

(PresseBox) (Karlsruhe, ) STARFACE, Digium, Alcatel und Panasonic geben auf der CeBIT 2012 (6.-10. März, Hannover) einen Ausblick auf die Unified Communications von morgen: Am STARFACE-Stand D16 in Halle 13 zeigen die Partner, wie sich die hybride STARFACE Telefonanlage mit hochwertigen IP-Telefonen, Certified Asterisk und innovativen Business-Features zu einer integrierten, zukunftssicheren UCC-Plattform zusammenfügt.

„Innovative Unified Communications Lösungen entstehen nur im engen Zusammenspiel von Anlagenhersteller, Softwareentwickler und Endgeräteproduzent“, erklärt Gerhard Wenderoth, Director Business Development der STARFACE GmbH. „Wir arbeiten bei der Entwicklung von STARFACE schon seit einiger Zeit eng mit Digium, Alcatel und Panasonic zusammen. Es ist also nur konsequent, uns auch auf der CeBIT gemeinsam zu präsentieren – und Besuchern gemeinsam zu zeigen, wie gut sich unsere Produkte heute zusammenfügen.“

Die Highlights am STARFACE-Stand D16 in Halle 13 sind:

• Die STARFACE GmbH präsentiert die STARFACE 5.0 mit integrated Fixed Mobile Convergence (iFMC), integriertem Chat sowie neuen Features für Presence Management, UCC und Anlagenvernetzung.
• Der Asterisk-Erfinder Digium, Inc., steht Besuchern für alle Fragen zu Certified Asterisk zur Verfügung. Die professionelle Asterisk-Version bildet die Software-Grundlage der STARFACE 5.0. Digium stellt zudem neue ISDN-, Analog- und VoIP-Karten für die STARFACE Telefonanlage vor.
• Alcatel hat die neuen Temporis-Telefone im Gepäck. Die SIP-Geräte richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen. Sie vereinen hohen Business-Komfort und zukunftssicheres Design und lassen sich automatisiert an STARFACE anbinden.
• Panasonic stellt die SIP-Terminals der KX-UT-Serie vor. Die energiesparenden Telefone überzeugen selbst in anspruchsvollen Enterprise-Umgebungen durch ihren breiten Funktionsumfang und ihre kristallklare HD-Sprachqualität.

Interessierte Kunden können unter http://www.starface.de/... einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren und Freikarten für die CeBIT 2012 anfordern. Das Kartenkontingent ist begrenzt.


Hintergrund: Digium, Inc.
Digium, Inc., die Asterisk Company, ist Initiator, Eigentümer und innovativer Weiterentwickler von Asterisk, der am häufigsten genutzten Telefoniesoftware auf Open Source-Basis. Nach seiner Gründung im Jahr 1999 ist Digium zur Open Source-Alternative für proprietäre Kommunikationsanbieter mit Lösungen avanciert, die bis zu 80 Prozent kostengünstiger sind. Digium stellt die Asterisk-Software kostenlos für die Open Source Community zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch die Certified Asterisk Edition sowie die Switchvox IP PBX-Software als Basis einer breiten Produktfamilie für kleine, mittlere und große Unternehmen. Die Produktlinie des Unternehmens umfasst ein breites Spektrum an Hardware und Software, mit der Reseller und Kunden schlüsselfertige VoIP-Systeme implementieren bzw. individualisierte Telefonielösungen entwickeln können. Weitere Informationen stehen unter http://www.digium.com zur Verfügung.

Hintergrund: Panasonic
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2011) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 8,69 Billionen Yen/79 Milliarden EUR. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Hintergrund: Alcatel Phones
Alcatel Phones designs, develops, markets and sells corded and cordless fixed-line telephones to telecom operators and to professional and consumer retail sales channels around the world. The excellent reputation of Alcatel Phones in the minds of both consumers and business people is the result of our long history of providing high-quality communication terminals with the features people need and the designs they want. The Alcatel brand name and logo is licensed by Alcatel-Lucent exclusively to ATLINKS for residential and business corded and cordless telephones. Originally born from the blending of the residential phone activities of Alcatel and Thomson Multimedia, in 2010, ATLINKS became an independent company, funded by Verdoso Industries and our own management team. Mehr unter www.atlinks.com.

STARFACE GmbH

STARFACE ist die zukunftssichere, mehrfach preisgekrönte Telefonanlage für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit seinem innovativen Modulkonzept bringt STARFACE als hochgradig flexible und vielseitige Plattform der Geschäftskommunikation leistungsstarke Enterprise-Funktionalität in den Mittelstand. STARFACE vereint dazu die Telefonie sowie weitere Dienste wie E-Mail-, Daten- und Faxkommunikation in einer durchgängigen und benutzerfreundlichen Unified Communications-Umgebung. STARFACE ermöglicht darüber hinaus die nahtlose Integration der Kommunikationsdienste in die IT-gestützten Geschäftsprozesse des Unternehmens. Alle heute gängigen Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, und Voice-over-IP werden von STARFACE unterstützt.
STARFACE ist ein Produkt der STARFACE GmbH, Karlsruhe, Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.