SPECTROPORT: Fortschrittliche OES-Technologie mit dem Bedienkomfort eines Handspektrometers

Neuer portabler Bogen/Funken-Metallanalysator auf der Basis Optischer Emissionsspektrometrie (OES)

(PresseBox) (Kleve, ) SPECTRO Analytical Instruments hat heute die Einführung des neuen, portablen Bogen/Funken-Metallanalysators SPECTROPORT bekanntgegeben. Das Gerät zeichnet sich nicht nur durch fortschrittliche OES-Technologie aus, sondern lässt sich darüber hinaus genauso leicht bedienen wie ein Handspektrometer.

Das SPECTROPORT bietet viele Vorteile von SPECTROs mobilem OES-Flaggschiff SPECTROTEST, ist dabei aber deutlich kleiner und leichter und ermöglicht so einen ermüdungsarmen Betrieb. Es besticht durch schnelle Ergebnisse, hohe Mobilität, intuitiven Bedienkomfort und minimalen Standardisierungsaufwand. Das SPECTROPORT ist genauso schnell wie ein RFA-Handspektrometer ‒ viele Analysen benötigen nur wenige Sekunden. Aber im Gegensatz zu diesem analysiert es Elemente wie Kohlenstoff, Schwefel, Phosphor, Bor, Lithium, Beryllium, Calcium, Silizium, Magnesium und Aluminium überaus präzise – auch bei niedrigen bzw. kritischen Gehalten. Die neue Analyse-Optik deckt einen großen Wellenlängenbereich ab und bietet exzellente Präzision, Stabilität und Robustheit – ganz ohne zusätzliche Heizung.

Das SPECTROPORT bietet flexible Optionen, um die Mobilität zu maximieren: Zum Beispiel die Wahl zwischen einem größeren und einem kleinen Transporttrolley sowie kompakte Akkus. Für die Arbeit an schwer zugänglichen Orten ‒ wie zum Beispiel bei der Analyse von installierten oder kleinen Teilen, dünnen Drähten, gekrümmten Oberflächen, verdeckten Schweißnähten oder im Rahmen einer Infrastrukturkontrolle ‒ ist das SPECTROPORT dank seines Akkusystems auch kabellos einsetzbar.

Das SPECTROPORT ermöglicht eine flexible und umfassende Kontrolle der (Metall-) Datenverwaltung. Das System bietet fortschrittliche Funktionalitäten, mit denen sich jedes einzelne Analyseergebnis präzise und eindeutig verifizieren, speichern und dokumentieren lässt. Über eine Web-Applikation sowie PC-Verbindungen über WLAN/LAN oder per USB-Anschluss bietet das SPECTROPORT zudem umfangreiche Möglichkeiten der Datenübertragung.

Die Spark Analyzer Pro Software ermöglicht es dem Anwender, unterschiedliche Analysemodi, Probenidentifikationsfelder etc. schnell und einfach zu definieren. Zudem nehmen kleine Programme durch Voreinstellungen eine Menge Arbeit ab und beseitigen viele mögliche Fehlerquellen. Die vereinfachte, voreingestellte Benutzeroberfläche blendet nicht benötigte Optionen einfach aus. Und über bestimmte Symbole in der Werkzeugleiste erhält der Bediener bei Aufgaben wie Verwechslungsprüfung oder Werkstoffidentifizierung ganz klare Auswahloptionen.

Dank vordefinierter Kalibrationspakete und der neuen SPECTRO-eigenen iCAL 2.0 Kalibrationslogik gehören wiederholte Kalibrationen sowie Verzögerungen der Vergangenheit an. iCAL 2.0 hilft dabei, eine einmal erstellte Standardisierung über lange Zeit beizubehalten – unabhängig von den meisten Temperaturschwankungen.

Das AMECARE Performance Service Paket, das auch für SPECTROPORT-Anwender verfügbar ist, stellt die ununterbrochene Leistungsfähigkeit und einen maximalen Nutzen über die gesamte Lebensdauer des SPECTROmeters sicher. Eine optionale Machine-to-Machine (M2M) Ferndiagnose ermöglicht darüber hinaus eine schnelle, proaktive Störungsbeseitigung.

Das SPECTROPORT ist überraschend erschwinglich und punktet mit dauerhaft niedrigen Betriebskosten. Kunden profitieren zudem von der anerkannten Zuverlässigkeit von SPECTRO, dem führenden Unternehmen im Bereich der Metallanalyse mit mehr als 40.000 verkauften Spektrometern weltweit. Das SPECTROPORT ist ab sofort über SPECTRO Analytical Instruments erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.spectro.de/spectroport oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: spectro.info@ametek.com.

Website Promotion

Spectro Analytical Instruments GmbH

SPECTRO ist einer der weltweit führenden Anbieter von Analysegeräten auf dem Gebiet der Optischen Emissions- und Röntgenfluoreszenz-Spektrometrie. Als Unternehmensbereich der AMETEK Materials Analysis Division produziert SPECTRO zukunftsweisende Geräte, entwickelt für die verschiedenartigsten Aufgabenstellungen die besten Lösungen und stellt eine hervorragende Kundenbetreuung sicher. SPECTRO-Produkte sind bekannt für ihre einzigartige technische Leistungsfähigkeit mit messbarem Nutzen für den Kunden. Von der Gründung 1979 bis heute wurden weltweit bereits mehr als 40.000 Analysegeräte an Kunden geliefert.

AMETEK, Inc. ist ein führender, weltweit aktiver Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Produkten mit über 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an nahezu 150 Produktions-, Vertriebs- und Servicestandorten in den Vereinigten Staaten und über 30 anderen Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.