4. Innovationsforum Medizintechnik am 28. Oktober in Berlin

Gemeinsam für Innovationen - Politik, Wissenschaft und Gesundheitswirtschaft im Dialog

(PresseBox) (Berlin, ) Auch in diesem Jahr bringt das Innovationsforum Medizintechnik Vertreter der deutschen Medizintechnikbranche in Berlin unter dem Motto "Gemeinsam für Innovationen - Politik, Wissenschaft und Gesundheitswirtschaft im Dialog" zusammen. Das vierte Innovationsforum Medizintechnik findet am 28. Oktober mit Parlamentarischen Staatssekretären des Bundesministeriums für Gesundheit, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt.

Mit dem Innovationsforum Medizintechnik soll der Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gefördert werden. Ziel ist es, bessere Rahmenbedingungen für Innovationen in der Medizintechnik zu schaffen. Denn innovative Medizintechnik aus und für Deutschland spielt eine wichtige Rolle für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Nach wie vor muss die Branche aber auch im Inland Hürden überwinden, um ihre Produkte auf den Markt bringen zu können.

Während der Vormittag des Innovationsforums der Forschung gewidmet ist, steht der Nachmittag im Zeichen wirtschafts- und gesundheitspolitischer Themen. Auch in diesem Jahr werden die Preisträger des Innovationswettbewerbs Medizintechnik des BMBF geehrt. Das ausführliche Programm des Innovationsforums Medizintechnik findet sich unter www.innovationsforum-medizintechnik.de.

Das Forum, welches SPECTARIS gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V. (ZVEI), dem Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed), dem Medizinischen Fakultätentag (MFT), der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) sowie in diesem Jahr erstmalig mit dem Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) organisiert, findet am 28. Oktober in der Zeit von 10:30 bis ca. 16:30 Uhr im Berliner Tagungszentrum "axica", Pariser Platz 3 in 10117 Berlin statt.

SPECTARIS - Deutscher Industrieverband für optische,medizinische und mechatronische Technologien e.V.

SPECTARIS, der Verband der Hightech-Industrie, vertritt im Fachverband Medizintechnik rund 160 deutsche Unternehmen des Investitionsgüter- und Hilfsmittelsektors, die vor allem Hightech-Produkte produzieren und stark exportorientiert sind. Die deutschen produzierenden Medizintechnikunternehmen erzielten 2009 einen Gesamtjahresumsatz von rund 19 Milliarden Euro und beschäftigten 86100 Menschen in 1.200 Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten. Seine überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen unterstützt SPECTARIS sowohl durch aktives Branchenmarketing im In- und Ausland, die Vertretung der Interessen gegenüber der Politik, als auch durch diverse Serviceangebote wie Seminare und der Zulieferung von Branchendaten.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.