Somacos Generationswechsel mit Plan

WiPER Projekt - wirtschaftliche Personalstrategien im Norden Sachsen-Anhalts

(PresseBox) (Salzwedel, ) Ein großer Anteil der Schlüsselpositionen der Somacos GmbH & Co. KG ist gegenwärtig von Menschen besetzt, die zwischen 40 und 50 Jahre alt sind. Das mag für das Team heute angenehm sein, künftig kann diese Altersstruktur allerdings zu Problemen führen. Man denke nur daran, was passiert, wenn alle zeitgleich in den Ruhestand gehen.

Somacos beschäftigt sich schon heute damit, geeignete Fachkräfte und Nachfolger für strategisch wichtige Positionen zu finden. Anhand einer Schlüsselstelle wird im Rahmen des WiPer-Projektes erarbeitet, wie die Nachfolge auf eben diesen Positionen systematisch gestaltet werden kann. Diese Erkenntnisse sollen dem Salzwedeler Unternehmen helfen, die Themen Generationenwechsel und Unternehmensnachfolge möglichst ohne Wissens- und Know-how-Verluste zu meistern.
Dabei wird das WiPer-Projekt im Rahmen der Förderung von Einzelvorhaben mit besonderem Landesinteresse unter der Richtlinie zur präventiven Arbeitsmarktförderung durch das Land Sachsen-Anhalt und den Europäischen Sozialfonds finanziell unterstützt.

„Wenn ein wichtiger Entscheidungsträger ein Unternehmen verlässt – sei es altersbedingt oder aus anderen Gründen – geht erst mal immer Know-how verloren“, betont Oliver Lilie von der MA&T GmbH, die die Altmärker Firma im Rahmen des WiPer-Projektes beratend unterstützt. „Wenn wie bei Somacos gleich mehrere Schlüsselpositionen nahezu zeitgleich neu besetzt werden müssen, scheint das zunächst einmal so etwas wie der Super-GAU für ein Unternehmen zu sein“, so der Personalexperte. Damit bei diesem Generationenwechsel möglichst wenig Wissen und Know-how verloren gehen, will Somacos Geschäftsführer Bernd Thiem möglichst rechtzeitig neues Personal einstellen, das langsam in die Aufgaben hineinwachsen kann. Kunden und Partner sollen frühzeitig erste Kontakte mit dem Nachfolger knüpfen und gegebenenfalls auf ihren bisherigen Ansprechpartner zurückgreifen können. „Dieses Modell ist der Idealfall“, sagt Lilie, denn die Nachfolger seien nicht auf sich allein gestellt, sondern würden langfristig auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Durch intensive Gespräche mit dem Vorgänger könnten sie sich sogar implizites Wissen aneignen – „das minimiert Ängste und gibt Zuversicht“.

Im Rahmen des WiPer-Projektes erarbeiten die MA&T Organisationsentwicklung GmbH und Somacos nun eine Systematik, wie die Nachfolge auf diesen wichtigen Positionen gestaltet werden kann: von der Entwicklung des Stellenprofils über die Ausschreibung, das Auswahlverfahren bis zum Einarbeitungsplan. Für alle Stufen haben die Partner Leitlinien entwickelt, die helfen sollen, den passenden Bewerber zu finden. Anhand einer Position ´spielen´ sie diese Vorgehensweise gemeinsam durch – dann will Bernd Thiem für weitere Auswahltests gewappnet sein.

Was ist WiPer?
WiPer steht für Reflexive Entwicklung wirtschaftlicher Personalstrategien im Norden Sachsen-Anhalts. „Passgenaue“ Lösungen für bestehende Herausforderungen strategischer Personalarbeit werden in enger Kooperation mit Unternehmen unter Berücksichtigung ihrer vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen entwickelt. WiPer begleitet 15 Unternehmensprojekte bei der Entwicklung unternehmensspezifischer Personallösungen und unterstützt deren Umsetzung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wipernet.de

Ansprechpartner:

Mensch, Arbeit& Technik
Organisationsentwicklung GmbH
Herr Oliver Lilie
Olvenstedter Str. 39/40
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 7347408
WWW: http://www.ma-t.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Somacos GmbH & Co. KG

Die SOMACOS GmbH & Co. KG startete am 8. Februar 2001 als Start-Up Unternehmen und ist heute Marktführer im Bereich Sitzungsmanagement und digitaler Gremienarbeit. Der Name SOMACOS steht für Software, Management und Consulting. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Salzwedel (Sachsen Anhalt) und weiteren Standorten konzentriert sich auf eine vollständige Produktfamilie im Bereich "Sitzungsmanagement, Gremienarbeit und Fraktionsmanagemement". Die Lösung Session ist eine innovative, zuverlässige und kostengünstige Lösung für alle Bereiche des Sitzungsdienstes und mittlerweile bei mehr als 875 Verwaltungen in Deutschland, Österreich, Schweiz , sowie Belgien in unterschiedlichster Größenordnung und Organisation im Einsatz.

http://www.somacos.de
http://de-de.facebook.com/...
http://twitter.com/Somacos

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer