Sputnik bringt Megawattstation auf den Markt

(PresseBox) (Biel, ) Der Schweizer Hersteller von Solarwechselrichtern Sputnik Engineering AG bringt im Oktober einen neuen Zentralwechselrichter auf den Markt. Das Gerät namens SolarMax 330C-SV (SV steht für special voltage) leistet 330 Kilowatt und arbeitet im MPP-Bereich zwischen 450 und 800 Volt. Bis zu drei SolarMax 330C-SV können in einer Megawattstation zusammengefasst werden, die dann direkt in das Mittelspannungsnetz einspeist. Mit dem Servicepaket MaxControl können Anlagenbetreiber die Standardgarantie verlängern und sich sicher sein, dass Sputnik Anlagenfehler 20 Jahre lang sofort erkennt und behebt. Präsentiert wird die Megawattstation erstmals im Rahmen der Europäischen Photovoltaikkonferenz EU PV SEC, die Ende September in Hamburg stattfinden wird.

Sputnik hat bei dem neuen Zentralwechselrichter SolarMax 330C-SV auf einen Transformator verzichtet. Diese Technologie hat sich bereits bei sämtlichen Stringwechselrichtern des Schweizer Herstellers und den neuen Zentralwechselrichtern der SolarMax-S-Serie bewährt. ?Mit der transformatorlosen Technik ist es uns gelungen, Größe und Gewicht des Geräts um mehr als die Hälfte zu reduzieren und die Kosten um 15 Prozent zu senken", erklärt Michael Ernst, der bei Sputnik die Entwicklung der Zentralwechselrichter leitet. Der SolarMax 330C-SV bringt nur noch 1.200 Kilogramm auf die Waage. Ein weiterer Vorteil der transformatorlosen Technologie ist der hohe Wirkungsgrad: Das neue Gerät erreicht 98 Prozent.

Wie alle SolarMax-Wechselrichter ist auch das neue Gerät TÜV Bauartgeprüft. Außerdem erfüllt der SolarMax 330C-SV die Anforderungen der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie (Richtlinie für den Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen), die seit Januar 2009 in Deutschland gilt.

SoMa Solar Holding GmbH

Die Sputnik Engineering AG wurde 1991 von Christoph von Bergen und Philipp Müller gegründet und konzentriert sich seitdem ausschließlich auf die Entwicklung, den Vertrieb und die Wartung von Wechselrichtern für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen. Mit der SolarMax-Baureihe bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Biel (Schweiz) eine breit gefächerte Produktpalette aus Strangwechselrichtern für's Einfamilienhaus und Zentralwechselrichtern für Solarkraftwerke an. Dank der langjährigen Erfahrung und der steten Optimierung zeichnen sich die Geräte durch modernste Technologie, hochwertige Qualität, Zuverlässigkeit, maximale Erträge und ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis aus.

Sputnik Engineering beschäftigt derzeit rund 250 Mitarbeiter am Schweizer Firmenhauptsitz sowie in den Tochterfirmen in Neuhausen (Deutschland), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Paris (Frankreich). Sie werden in diesem Jahr SolarMax-String- und Zentralwechselrichter mit einer Gesamtleistung von 420 Megawatt fertigen. Die neue Produktionsstätte für SolarMax-Strangwechselrichter hat Sputnik im Februar dieses Jahres eröffnet.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.