Familien aus Berlin und Brandenburg als Botschafter der Sonne

(PresseBox) (Braunschweig, ) Solar lohnt sich. So sehen es auch die Familien, die vom Bundesverband Solarwirtschaft zum Auftakt der Woche der Sonne ausgewählt und nach Berlin eingeladen wurden.

Hohe Energieeinsparung in Berlin und Brandenburg

Für Berlin wurde Familie Schubert ernannt. Sie ließ 2008 die veraltete Heizung gegen ein Solarheizsystem SolvisMax Gas mit 8 Quadratmetern Vakuumröhren-Kollektoren ersetzen. Der Jahresenergieverbrauch lag vorher bei 2.329 Kubikmeter Gas und reduzierte sich mit dem neuen System auf 1.052 Kubikmeter. Damit liegt die Energieeinsparung bei rund 55 Prozent.

Für Brandenburg reiste Familie Dubberke-Porsche aus Niedergösdorf nach Berlin. Sie ließ ihr Einfamilienhaus 2006 im ersten Schritt mit einem Schichtspeicher und Solarkollektoren ausstatten. 2008 folgte die Erweiterung zum kompletten Solarheizsystem SolvisMax. Dazu musste nur der Ölbrenner in den Speicher integriert werden. Ein kleiner Schritt mit großer Wirkung: Die Energieeinsparung liegt jetzt bei gut 50 Prozent. Carsten Dubberke teilt seine Begeisterung sogar auf einer eigenen Internetseite mit (www.carsten-dubberke.de) und ist sich sicher: "Nach sechs Jahren hat sich die Anlage amortisiert. Wir haben eine echte Energiesparbüchse im Keller".

Solarheizsystem spart Energie

Solvis stellt bei seinen Solarheizsystemen - im Gegensatz zu herkömmlichen Anlagen - den Speicher ins Zentrum. Je nach Wunsch wird der entsprechende Gas- oder Ölbrenner bzw. die Wärmepumpe direkt in den Speicher eingebaut. Ebenso ist der Anschluss eines Pelletkessels oder Kaminofens eine ökologische und ökonomische Alternative. Da der Speicher eine sehr hohe Lebensdauer hat, wird nach 15 bis 20 Jahren, wenn die nächste Heizung fällig ist, einfach nur der Brenner getauscht. Der Solarheizkessel wurde bereits zweimal Testsieger bei Stiftung Warentest (2003 und 2009), die Kollektoren erreichten den höchsten Ertrag aller Flachkollektoren im Test. Weitere Infos unter www.solvis.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.