durovis AG steigert Umsatz durch moderne Vertriebsmethoden - Marketingpotenzial mit 3D-PartStream.NET sprunghaft erhöht

(PresseBox) (Haar bei München, ) durovis vertreibt seine Produkte jetzt über 3D PartStream.NET. Der Onlinekatalog aus dem Hause SolidWorks ermöglicht es dem Schweizer Zulieferer für Verbindungsteile
der technischen Industrie seine Produkte online in Form von 3D-Modellen zu präsentieren. Damit erreicht der Spezialbetrieb eine deutlich größere Zielgruppe als bisher, während die Kunden davon profitieren, die Komponenten direkt online konfigurieren und überprüfen zu können. Bereits nach kurzer Zeit verzeichnete durovis eine signifikante Umsatzsteigerung.

Das in Gisikon ansässige Unternehmen wurde 1980 gegründet und beschäftigt aktuell zehn Mitarbeiter. durovis ist auf die Herstellung und Berechnung technischer Federn und anderer Verbindungskomponenten, wie etwa Schrauben und Muttern, spezialisiert. Das Normprogramm umfasst etwa 5.000 verschiedene Federn. Hinzu kommen die Federn, die gemäß spezieller Kundenanfragen in Eigenfertigung produziert werden. Als erster Federnhersteller stellt durovis seinen Kunden mit 3D PartStream.NET einen interaktiven Online-Katalog für Normfedern zur Verfügung.

"Als kleines Unternehmen setzen wir stark auf Kundenorientierung und Innovation. Wir waren schnell von der Idee überzeugt, unseren Kunden 3D-Modelle unserer Federn zum Download in bestehende Konstruktionen zu bieten", so Stephan Huwiler, Gründer und Geschäftsführer von durovis. "Die Einführung der neuen, interaktiven Website funktionierte schnell und problemlos. SolidWorks unterstützte uns während der Implementierung stets professionell. Alle 5.000 Normfedern sind bereits in 3D PartStream.NET eingepflegt und wir planen auch unser Angebot an Kunststoff-Normteilen in den Katalog zu integrieren. Die Reaktion unserer Kunden ist durchweg positiv."

"Marketing für technische Komponenten ist ein schwieriges Thema", so Timo Brüggemann, 3D PartStream.NET European Manager der SolidWorks Corporation. "Mit 3D PartStream.NET können Hersteller ihre Produkte effizient präsentieren und vermarkten. Die Konstrukteure können die Komponenten daraufhin in ihrer eigenen Konstruktion überprüfen. Es gibt kaum ein besseres Verkaufsargument als Funktionalität."

durovis wurde 1980 von Stephan Huwiler gegründet und beschäftigt aktuell zehn Mitarbeiter. Standort des Unternehmens ist Gisikon in der Schweiz. durovis ist spezialisiert auf die Fertigung von technischen Verbindungselementen, darunter vor allem auf technische Federn. www.durovis.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.