SolidWorks World 2009: "wertvoll" und "inspirativ"

Teilnehmer der Anwenderkonferenz profitierten von einem breiten Bildungsangebot und vielen Möglichkeiten zum Netzwerken

(PresseBox) (Haar bei München, ) Die SolidWorks World 2009 ist vorbei und dennoch klingen die Worte von Sir Richard Branson nach:"Jeder hat einen Traum und es ist gut, vom Unmöglichen zu träumen. Wer mit den besten Ingenieuren an seinem Traum arbeitet, kann das Unmögliche Möglich werden lassen." Der Gründer der Virgin Group und Philanthrop war Gastredner auf dem weltweit größten, alljährlich stattfindenden 3D-CAD-Event. Mehr als 4.000 SolidWorks Kunden, Partner, Reseller und Mitarbeiter nahmen an der SolidWorks World 2009 teil. Die diesjährige Veranstaltung bot den Teilnehmern ein breites Spektrum zur Weiterbildung und viele Möglichkeiten zum Netzwerken. Auch konnten sie sich von Anwendern aus aller Welt inspirieren lassen.

Einer der Höhepunkte der Konferenz war die Vorschau auf Version 2010 der SolidWorks 3D-CAD-Software. Sie wurde bereits produktiv für Konstruktionen der Unternehmen Terrafugia und Magenn Power eingesetzt, die ein fliegendes Auto sowie eine Windturbine der nächsten Generation, auf der Tribüne präsentierten. Weiterhin erzählten Vertreter von New Balance und Sony Ericsson, die zusammen mit Jon Hirschtick, Mitbegründer und Group Executive von DS SolidWorks, auf der Bühne standen, von ihren Herausforderungen und Erfolgen bei der Konstruktion bekannter Produkte.

Als Hirschtick seine Vision über die Zukunft des Computer Aided Design darlegte, betonte er, dass der größte Teil der Arbeit noch vor ihnen liege. Er geht davon aus, dass Touchscreen-Schnittstellen, Internet-basierte Anwendungen, die Grafik von Videospielen und der 3D-Druck einen großen Einfluss auf 3D-CAD haben werden.

Die beiden Überraschungsgäste Joe Grand und Mike North, Moderatoren der Discovery Channel TV Show "Prototype this!", demonstrierten ihren "Stairbot". Mit diesem Roboter lässt sich schweres Brandbekämpfungsgerät treppauf tragen und Opfer nach unten bringen. Zudem zeigten sie ihre "Gecko Paddles", mit denen Menschen wie Geckos an Wänden klettern können.

Ein weiteres Highlight der Konferenz war ein Sketch, bei dem ein Sumo-Kämpfer versuchte, einen kleinen Roller zu zerstören. Der Roller hielt der Gewalt stand und hob damit die Wichtigkeit der SolidWorks Simulation Software bildhaft hervor. Zudem wurde ein Softwarepaket mit dem Decknamen "Sage" vorgestellt. Das Paket wird ab Herbst zusammen mit SolidWorks 2010 erhältlich sein und soll Konstrukteuren und Ingenieuren dabei helfen, die Nachhaltigkeit ihrer Konstruktionen und damit die Auswirkungen ihrer Produkte auf die Umwelt zu ermitteln.

DS SolidWorks CEO Jeff Ray begrüßte in seiner Rede die Rolle von Innovation während einer Rezession und erwähnte, dass auch Nylon, das Autoradio und die Fleischdose SPAM während einer großen Depression erfunden wurden. "Nach der Not kommt die große Chance für Innovationen", betonte er.

Weitere Highlights der SolidWorks World 2009 sind unter www.solidworks.com/... zu finden. Im nächsten Jahr wird die SolidWorks World im Anaheim Convention Center in Anaheim, Kalifornien, stattfinden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.