SolarWorld wird Partner von "Wetten, dass..?"

Konzern stärkt Präsenz im Endkundenmarkt

(PresseBox) (Bonn, ) SolarWorld wird Partner der Fernsehshow "Wetten dass..?" und setzt weiterhin auf eine breite Ansprache im Endkundenmarkt. Als etablierte Qualitätsmarke präsentiert sich SolarWorld als erster Solartechnologiekonzern in der Samstagabend-Unterhaltung und zeigt, wie einfach Solarstrom ist. Auftakt der Partnerschaft ist die große Sommershow am 23. Mai live aus Palma de Mallorca.

"Seit Jahrzehnten begeistert 'Wetten, dass..?' die ganze Familie. Unser Auftritt auf einer der bekanntesten TV-Bühnen Deutschlands wird die Begeisterung für die umweltfreundliche Solartechnik nochmals steigern", freut sich Frank H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG. "Unsere Show setzt Zeichen für Generationen. Mit SolarWorld haben wir einen nachhaltigen Partner gefunden", so Christoph Gottschalk, Bruder von Entertainer Thomas Gottschalk.

Vor allem die Zuschauer profitieren von der "Wetten, dass..?"-Partnerschaft. Denn während der Sendung verlost SolarWorld unter allen Anrufern bei der Wahl des Wettkönigs einen Suncarport im Wert von 10.000 Euro. Der Suncarport ist Zweitdach und Solarkraftwerk in einem und liefert Strom für das Zuhause oder das Elektroauto. Die in dem Carport integrierte Solarstromanlage hat eine Spitzenleistung von zwei Kilowatt und versorgt ein Elektroauto mit sauberem Solarstrom. Die produzierte Strommenge reicht aus, um die tägliche Fahrstrecke eines deutschen Autos von durchschnittlich 30 Kilometern CO2neutral zurückzulegen.

SolarWorld AG

Der Konzern SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Markenanbieter hochwertiger kristalliner Solarstromtechnologie. Seine Stärke ist die Vollstufigkeit in der solaren Produktion. Vom Rohstoff Silizium, über Wafer, Zelle und Modul bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage samt Recycling vereint der Konzern alle Wertschöpfungsstufen. Zentraler Geschäftsbereich ist der Vertrieb von Qualitätsmodulen an den Fachhandel und kristalliner Wafer an die internationale Solarzellenindustrie. Die Konzernzentrale ist in Bonn. Produktionsstandorte sind Deutschland, die USA und Südkorea. Die größten Fertigungen unterhält der Konzern in Freiberg/Deutschland und Hillsboro/USA. Nachhaltigkeit ist Basis der Konzernstrategie. Unter dem Namen Solar2World fördert der Konzern Hilfsprojekte in Schwellen- und Entwicklungsländern mit netzunabhängigen Solarstromlösungen, die beispielgebend für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung sind. Weltweit beschäftigt SolarWorld über 2.700 Menschen. Die SolarWorld AG ist seit 1999 börsennotiert und unter anderem im Technologieindex TecDAX, ÖkoDAX, Dow Jones STOXX 600, internationalen MSCI-Index sowie in den Nachhaltigkeitsindizes DAXglobal Alternative Energy und NAI gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.