SolarWorld startet Werbekampagne mit Fußballnationalspieler Lukas Podolski / TV-Spots ab 17. Juli

(PresseBox) (Bonn, ) Lukas Podolski ist das Gesicht der neuen SolarWorld Werbekampagne. Mit dem Slogan "Direkt verwandelt. Mit uns wird Sonne Strom" zeigt der Solartechnologiekonzern zusammen mit dem Fußballnationalspieler, wie einfach die Erzeugung von Solarstrom auf dem eigenen Dach ist. Zusätzlich zu einer breit angelegten Printkampagne werden ab Freitag die exklusiv von Regisseur Sönke Wortmann produzierten TV-Spots bundesweit ausgestrahlt. Die SolarWorld AG stärkt mit der Kampagne ihre Position im Solarmarkt - bereits jetzt ist der Qualitätsanbieter SolarWorld die mit Abstand bekannteste Marke in Deutschland.

Frank H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG: "Wir wollen die Solarstromtechnologie leicht und verständlich erklären. Wie im Fußballsport geht die ganze Energie direkt ins Netz."

Auftakt der Werbekampagne bilden 2.000 Großplakate mit dem Titel "Sonne schöne Stadt" im Raum Köln/Bonn, mit denen der Solartechnologiekonzern den "Rückkehrer" Lukas Podolski in der Domstadt herzlich willkommen heißt. Ab August werden im gesamten Bundesgebiet weitere 11.000 Großflächen plakatiert. Die Plakataktion wird von der Ströer Out-of-Home Media AG aus Köln umgesetzt.

Ab dem 17. Juli werden drei Werbespots mit Lukas Podolski auf ARD, ZDF und N-TV ausgestrahlt. Die Dreharbeiten hierzu wurden von einem zweiten Kamerateam begleitet. Entstanden ist ein "Making Off", unter anderem mit Interviews mit Regisseur Sönke Wortmann und Lukas Podolski, dessen Kurzfassung im Vorfeld des Freundschaftsspiels vom 1. FC Köln und dem FC Bayern München am 24. Juli präsentiert wird. Die Spots stehen nach Ausstrahlung unter www.solarworld.de zur Verfügung.

Die Werbekampagne setzt, wie die im Frühjahr gestartete Vertriebskampagne "Dachsparkasse: Sicher in die Zukunft - mit einer Anlage, die sich rechnet", auf eine hohe Präsenz im Endkundensegment. Milan Nitzschke, Leiter Nachhaltige Unternehmensentwicklung, Kommunikation & Marketing erklärt: "Wir überzeugen nicht nur mit der Qualität unserer Produkte, sondern auch mit einer starken Marke."

SolarWorld AG

Der Konzern der SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Anbieter hochwertiger Solarstromtechnologie. Das ausschließlich im Kerngeschäft der Photovoltaik tätige Unternehmen ist auf allen solaren Wertschöpfungsstufen vom Rohstoff Silizium bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage samt Recycling präsent. Die SolarWorld ist auf allen solaren Wachstumsmärkten der Welt vertreten und produziert überwiegend in Deutschland und den USA - die größten Standorte liegen im sächsischen Freiberg und in Hillsboro/USA, die Konzernzentrale ist in Bonn. Den weltweiten Absatz der Solarmodule sichern fünf Vertriebsbüros in Deutschland, Spanien, USA, Südafrika und Singapur. Zentrales Element des Geschäftes ist neben dem Vertrieb von schlüsselfertigen Solaranlagen und Solarmodulen an den Handel der Absatz von Solarsiliziumwafern an die internationale Solarzellenindustrie. Der SolarWorld Konzern vertreibt neben netzgekoppelten Produkten netzunabhängige (Off-grid) Solarstromlösungen. Unter dem Namen Solar2World trägt der Konzern sein ethisches Engagement für eine faire Entwicklung auch in Schwellen- und Entwicklungsländern. Gefördert werden dort insbesondere netzunabhängige (Off-grid) Solarstromlösungen, die beispielgebend sind für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung. Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der SolarWorld Unternehmensstrategie. Die Unternehmensführung fühlt sich einem nachhaltigen, ökonomisch-, ökologisch- und sozial-vertretbarem Wachstum verpflichtet. Die SolarWorld AG beschäftigt weltweit rund 2.500 Menschen. Das Unternehmen ist am Aktienmarkt unter anderem im Technologieindex TecDAX, im ÖkoDAX, im Dow Jones STOXX 600, im internationalen MSCI-Index sowie in den Nachhaltigkeitsindizes DAXglobal Alternative Energy und NAI notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.