MobileTech Conference 2011: Telefónica präsentiert sein weltweites Entwicklerprogramm BlueVia für den deutschen Markt

(PresseBox) (Frankfurt / Mainz, ) In knapp zwei Wochen öffnet die MobileTech Conference ihre Pforten in Mainz. Auch dieses Jahr diskutieren die Teilnehmer aktuelle Top-Themen aus dem Mobile Business. Dazu gehört dieses Mal auch BlueVia, das globale API Programm von Telefónica, das im August für Deutschland geöffnet worden ist. In seiner Keynote wird Bernhard Walter von BlueVia das Programm vorstellen.

Mit BlueVia können Software-Entwickler sowohl Smartphone-Apps als auch Web-Services und Desktop-Anwendungen entwickeln und sie bald einem Großteil der 290 Millionen Telefónica-Kunden weltweit anbieten. Dabei dürfen sie nicht nur Funktionen der Mobilfunknetze wie SMS und MMS nutzen, die ihnen bislang verwehrt waren - sie werden auch an den Einnahmen daraus beteiligt. Bis zu 20 Prozent der Umsätze gehen an die Software-Entwickler, sie erzielen damit kontinuierliche Einnahmen mit ihrer Applikation.

Während es bisher schon für Großunternehmen möglich war, über elektronische Schnittstellen auf Mobilfunkdienste von Netzbetreibern zuzugreifen, öffnet BlueVia diese Dienste auch für kleinere Unternehmen und einzelne Entwickler. Lang laufende Verträge und große Mindestvolumen wurden mit der globalen BlueVia-Plattform als Hürden beseitigt. Man muss man sich nur unter http://bluevia.com als Entwickler anmelden und seine Software zur Überprüfung und Freischaltung einreichen.

SMS und MMS sind erst der Anfang. Entwickler und Softwareunternehmen können über BlueVia bereits weitere Dienste wie Mobile Advertising oder Operator Billing nutzen. Und schon in wenigen Wochen werden weitere Schnittstellen bereitgestellt.

Der Treffpunkt für Mobile-Entwickler, Marketiers und Business-Entscheider

Die MobileTech Conference gliedert sich in eine Hauptkonferenz, die am 13. und 14. September stattfinden wird, und einen vorgelagerten Workshop-Tag am 12. September 2011. Er wird Workshops zu den Bereichen Android, iOS und Mobile Web sowie zu BlackBerry bieten. Die Hauptkonferenz wird ab Dienstag in fünf 'Tracks' einen plattformübergreifenden Überblick über alle wichtigen und aktuellen Themen sowie Zukunftstrends in diesem Markt liefern.

Weitere ständig aktualisierte Informationen zur MobileTech Conference unter: www.mobiletechcon.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Software & Support Media GmbH

Das Serviceangebot der Software & Support Media Group gehört zu den umfangreichsten der IT- und Webwelt. Hier tritt man in Kontakt mit IT-Professionals, Web- und Grafikdesignern aus allen Branchen - vom Developer und Designer über den Architekten, Projektleiter und Marketingprofi bis zum CIO. Vielfältige Plattformen stehen dafür zur Verfügung: Konferenzen, Print, Online, Bücher und Trainings.

Zu den bekanntesten Konferenzen von Software & Support Media gehören die JAX, die BASTA! oder die webinale. Das global aufgestellte Medienhaus unterhält Büros in Frankfurt, Potsdam sowie in London und San Francisco. Internet: www.sandsmedia.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer