Software AG präsentiert auf der CeBIT: "Digitalisierung - die ganze Geschichte"

Von der Datenspeicherung über Predictive Analytics zum dynamischen Unternehmen - die Software AG und ihre Partner zeigen auf der CeBIT 2016 Technologie, Services und Lösungen zur Digitalisierung von Geschäftsabläufen und Geschäftsmodellen

(PresseBox) (Darmstadt, ) Die Software AG stellte heute ein umfassendes Produkt-, Service- und Lösungsportfolio vor, mit dem Unternehmen die Transformation zum digitalen Unternehmen bewältigen und beschleunigen können. Das Unternehmen präsentiert auf der CeBIT, der weltweit wichtigsten IT-Messe, digitale Transformationsprojekte, seine führende Digital Business Platform sowie wegweisende Kundenanwendungen. Basierend auf den Erkenntnissen, die sie in Co-Innovationsprojekten mit wichtigen Kunden gewonnen hat, unterstützt die Software AG gemeinsam mit zahlreichen innovativen Partnern Unternehmen in jeder Phase der Digitalisierung.

„Führungskräfte müssen heute eine Digitalisierungsstrategie für das Unbekannte festlegen. Das ist ihre größte Herausforderung. Mit unserer Erfahrung, unserer branchenführenden Technologie, die wir in der Digital Business Platform gebündelt haben, und mit unserem auf einen schnellen Nutzen ausgerichteten Co-Innovationskonzept können Unternehmen jetzt zuversichtlich die digitale Transformation angehen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Software AG Karl-Heinz Streibich. „Wir selbst sind diesen Weg gegangen und haben unser Produkt- und Serviceportfolio in den letzten drei Jahren erweitert, damit wir auf sich rasch ändernde Digitalisierungstrends sicher reagieren können.“

Auf der CeBIT zeigt die Software AG ihre Digital Business Plattform: die Softwareplattform für sich wandelnde Märkt und agile Geschäftsabläufe. Das Produktportfolio der Software AG verschafft Unternehmen eine digitale Echtzeit-Rundumsicht auf ihren Geschäftsbetrieb und ermöglicht es ihnen, mit digitaler Technik innerhalb kürzester Zeit auf Geschäftsereignisse zu reagieren. Diese hoch moderne Softwareplattform ist der Grundpfeiler des digitalen Unternehmens. Anders als statische Anwendungssysteme, die auf Standardgeschäftslogik basieren, ist die dynamische Digital Business Plattform dafür ausgelegt, Differenzierung, Innovation und Agilität zu unterstützen.

Die Digital Business Platform liefert die Ebene zwischen dynamischen Märkten und agilen Betriebsabläufen und ist der gemeinsame Nenner von Geschäfts- und IT-Strategie. Mit ihr können flexible und anpassbare Anwendungen entwickelt werden, die dem konstanten Wandel standhalten.
  • Sie dient der Steuerung der technischen und fachlichen Seite
  • Sie integriert On-Premise- und Cloud-Anwendungen nahtlos
  • Sie erlaubt das Design neuer dynamischer und automatisierter Geschäftsprozesse
  • Sie ermöglicht die Entwicklung agiler und jederzeit an geänderte Anforderungen anpassbarer Anwendungen
  • Sie verarbeitet Echtzeit- und historische Daten mithilfe von In-Memory-Technologie und Complex Event Processing.
„Standardanwendungen bieten nicht die Flexibilität und Geschwindigkeit, die der kontinuierliche Wandel durch die Digitalisierung erfordert. ERP-Anwendungen wurden für statische Backoffice-Prozesse entwickelt. Die Digital Business Platform dagegen ist für dynamische Marktbedingungen geschaffen“, so Dr. Wolfram Jost, Chief Technology Officer der Software AG. „Co-Innovation und die direkte Zusammenarbeit mit innovativen Kunden im Rahmen von Digitalisierungsprojekten sind es, die sicherstellen, dass die Digital Business Platform jederzeit den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung gewachsen ist.“

Die Digital Business Platform entwickelt sich auch mehr und mehr zum Rückgrat für Unternehmen, die das industrielle Internet nutzen. Die Software AG unterstrich, dass aus der Analyse von Echtzeitdaten aus Sensoren, externen Ereignissen und Vertriebskanälen einerseits und der Fähigkeit, schnell die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen, andererseits, ein stetig wachsender Geschäftsnutzen erwächst.

Eric Duffaut, Chief Customer Officer der Software AG, fasst die Bedeutung der Digital Business Platform zusammen: „Immer mehr Kunden sprechen davon, dass sie den digitalen Wandel annehmen müssen, wenn sie nicht von ihm hinweggefegt werden wollen. Sie sehen, dass die Eintrittsschwellen für aggressive Konkurrenten aus ihrer Branche selbst und für branchenfremde Konkurrenten sinken. Sie sehen aber auch die unglaublichen Geschäftschancen, die sich täglich auftun. Sie sehen im industriellen Internet den Durchbruch für die Digitalisierung – seine Auswirkungen auf die Wirtschaft werden alles, was wir bisher gesehen haben, in den Schatten stellen. Unsere Partner und wir haben zugehört und können jedem Unternehmen helfen, den besten Weg in die Digitalisierung und das industrielle Internet zu finden.”

Treffen Sie die Software AG auf der CeBIT – 14.-18. März, Halle 4, Stand C11
www.software.ag/cebit2016/de

Treffen Sie die CeBIT-Partner der Software AG:
www.software.ag/cebit2016/de/partner

Website Promotion

Software AG

Software AG ermöglicht ihren Kunden, in der digitalen Welt zu den innovativen Gewinnern zu gehören. Die Produkte helfen Unternehmen, bestehende IT-Systeme in einer einzigen Plattform zusammenzuführen, ob in der Cloud oder in der eigenen IT-Umgebung, und damit das Geschäft zu optimieren. Die Kombination aus Prozess-, Integrations- und Echtzeit-Analyse-Software in einer umfassenden Digital Business Platform ermöglicht es den Kunden, die Effizienz ihres operativen Geschäfts zu steigern, Systeme zu modernisieren und Prozesse zu optimieren, um intelligente Entscheidungen zu treffen und einen erstklassigen Service zu bieten. Seit mehr als 40 Jahren steht die Software AG für kundenzentrierte Innovation und ist führend in vielen innovativen IT-Marktkategorien. Die Software AG beschäftigt über 4.400 Mitarbeiter in 70 Ländern und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 858 Millionen Euro.

Mehr unter http://www.softwareag.com/de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.