Liechtensteinische Landesbank entscheidet sich für ARIS zur Vereinheitlichung gruppenweiter Geschäftsprozesse

(PresseBox) (Zürich, ) .
- Prozessexzellenz soll mit Hilfe der ARIS-Plattform umgesetzt werden
- Gruppenweite Einsetzbarkeit der neuen Lösung für Business Process Management wurde in intensiver Pilotphase geprüft
- Flexibilität und Erweiterbarkeit der integrierten ARIS-Plattform als Entscheidungskriterien für Geschäftsabschluss

Die Liechtensteinische Landesbank AG hat sich im Rahmen ihrer "Business Process Management"-Initiative für die ARIS-Produktfamilie der zum Software AGKonzern gehörenden IDS Scheer AG entschieden. Damit wird die Bank ihre Geschäftsprozesse in einem gruppenweit gültigen Geschäftsmodell vereinheitlichen.

Im März 2009 startete die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB AG) als traditionsreichstes Finanzinstitut Liechtensteins das Projekt "Business Process Management" (BPM). Primäres Ziel war es dabei, ein gruppenweit gültiges, integriertes Bankprozessmodell zu entwickeln. Dazu musste unter anderem ein geeignetes BPM-Tool definiert werden. Nach einer Erhebungs- und Evaluationsphase zeigte sich, dass die ARIS-Plattform von IDS Scheer durch ihren integrierten Ansatz die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der LLB-Gruppe vollständig erfüllen kann. Durch die Abdeckung aller Phasen des Prozess-Lebenszyklus ist sichergestellt, dass die LLB-Gruppe bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihrer Geschäftsprozesse nachhaltig und dauerhaft unterstützt wird. Doppelspurigkeiten können identifiziert und vorhandene Synergien ausgeschöpft werden.

Zum Einsatz kommen verschiedene Module der ARIS-Produktfamilie wie der ARIS Business Architect, ARIS Designer, ARIS Publisher und ARIS Server. Damit erhält die Bank größtmögliche Flexibilität in der Modellierung und Optimierung ihrer Geschäftsprozesse.

Das neue System unterstützt die LLB-Gruppe bei der Dokumentation und Analyse der Prozesse. Kennzahlen können aus ARIS-Strukturen und anderen Quellsystemen importiert und vielfältig ausgewertet werden. Risiken werden direkt in den Prozessen erfasst und dokumentiert. Damit wird ARIS auch den unterschiedlichen Anforderungen der internen und externen Revision gerecht (FINMA/FMA-Anforderungen und Empfehlungen für interne Kontrollsysteme). Training und Support werden vor Ort in der Schweiz und in Liechtenstein angeboten, um eine nachhaltige Leistungssteigerung zu gewährleisten.

"Wir haben uns für die ARIS-Plattform und die zugehörige Beratung entschieden, weil uns die Flexibilität und die Erweiterbarkeit der Lösung überzeugt haben", so Armin Heidegger, Leiter des Projekts Business Process Management der LLB-Gruppe. "Auch die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt Themen wie prozessorientiertes Risk- und Compliance-Management zur automatisierten Überwachung von verschiedenen Anforderungen der internen und externen Revision mit ARIS umzusetzen, war für unsere Entscheidung von Bedeutung", führt Armin Heidegger aus.

Über die Liechtensteinische Landesbank AG

Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLB). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services und Trust Services. Mit 1'054 Mitarbeitenden ist sie in Liechtenstein, der Schweiz, Österreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai), auf den Cayman Islands und in Hongkong präsent. Per 31. Dezember 2009 verwaltete die LLB-Gruppe ein Kundenvermögen von CHF 49.5 Mia.

Über IDS Scheer

IDS Scheer ist ein Unternehmen der Software AG Gruppe und ein führende Anbieter von Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Controlling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. Auf diese Weise können Unternehmen ihre gesamte Business Performance kontinuierlich verbessern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.