Gesamte Verwaltung des Bundes kann auf ARIS Software von IDS Scheer zugreifen

Neue Öffnungsklausel zum Ressortvertrag der Bundesrepublik Deutschland ermöglicht sämtlichen Behörden des Bundes vereinfachte Beschaffung von ARIS

(PresseBox) (Saarbrücken, ) IDS Scheer, der führende internationale Lösungsanbieter für Ge-schäftsprozessmanagement (BPM) hat in einer Öffnungsklausel zum bestehenden Ressortvertrag mit der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadt-entwicklung (BMVBS), den vereinfachten Zugriff sämtlicher Bundeseinrichtungen auf ARIS Software-Komponenten sowie produktnahen Dienstleistungen vereinbart. Das ermöglicht den Bundesbehörden effizienteres Geschäftsprozessmanagement und unterstreicht die Stellung von IDS Scheer als wichtigem Partner der Öffentlichen Verwaltung.

Das BMVBS und seine nachgeordneten Behörden nutzen bereits seit 2003 flächendeckend die Produkte der 'ARIS Platform' und werden zudem von IDS Scheer mit umfangreichen Beratungsaktivitäten unterstützt.

Mit der Ergänzung zum Ressortvertrag können sämtliche Bundesbehörden ARIS Software-Komponenten und produktnahe Dienstleistungen vereinfacht beziehen. ARIS gewinnt somit für das Geschäftsprozessmanagement in den Bundesbehörden weiter an Bedeutung.

IDS Scheer hatte bereits 2007 das BMVBS bei der Konzeption, Realisierung und flächendeckenden Einführung von SAP R/3® HR und somit der Verwirklichung eines einheitlichen Personal-, Dienstposten- und Stellen- verwaltungssystems (PVS) unterstützt. Zudem wurde in der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) in Ilmenau ein Competence Center Prozessmanagement (CCP) eingerichtet.

Durch die Öffnungsklausel wird die Vernetzung der unterschiedlichen Bundesbehörden mit der Bundesanstalt für Wasserbau und die Konsolidierung der Verwaltungsprozesse des Bundes vorangetrieben. Zugleich wird die Positionierung des in Ilmenau angesiedelten Competence Centers Prozessmanagement (CCP) als Shared Service Center innerhalb der Bundesverwaltung gestärkt. Das Konzept der Shared Services, also der Bündelung administrativer Aufgaben in der Bundesverwaltung und die damit einhergehenden Synergiepotentiale, stehen im Einklang mit den Forderungen des Regierungsprogramms "Zukunftsorientierte Verwaltung durch Innovation".

"Mit der Öffnungsklausel des Ressortvertrages wird die konsequente Prozessorientierung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung auf Bundesebene intensiviert. ARIS-Produkte und Beratungsleis-tungen von IDS Scheer werden nun bundesweit einfacher und schneller zum Einsatz kommen können", erklärt Wolfgang Bruns, Leiter Dienstleistungszentrum-IT der BVBS.

"Wir sind stolz darauf, dass IDS Scheer seine anerkannte Branchenkompetenz im öffentlichen Sektor unterstreichen konnte und die 'ARIS Platform' eine wesentliche Säule für die Organisation im Geschäftsbereich der Bun-desministerien bildet", erklärt Dr. Dirk Oevermann, Vorstand bei IDS Scheer.

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Control-ling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Pro-zessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. Auf diese Weise können Unternehmen ihre gesamte Business Performance kontinuierlich verbessern. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.500 Kunden in über 70 Län-dern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 399,1 Mio. Euro (vorläufig). Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 2.760 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.