SMA erhält als weltweit erster Hersteller UL-Zertifikat für transformatorlosen Wechselrichter

(PresseBox) (Kassel/Northbrook (USA), ) Die SMA Solar Technology AG baut ihren Technologievorsprung weiter aus und stellt die Weichen für den verstärkten Einsatz transformatorloser Solar-Wechselrichter in den USA: Als weltweit erstes Unternehmen hat der führende Hersteller von Solar-Wechselrichtern ein Zertifikat der Underwriters Laboratories® (UL) für die transformatorlosen SMA Wechselrichter Sunny Boy 8000TL-US, Sunny Boy 9000TL-US und Sunny Boy 10000TL-US erhalten. Die Zertifizierung wurde auf Basis der Sicherheitsnorm "UL 1741 für PV- und Batterie-Wechselrichter" durchgeführt, die erstmalig Anforderungen für transformatorlose Wechselrichter enthält.

Die UL-Zertifizierung kann als Grundsteinlegung für den sicheren und flächendeckenden Einsatz transformatorloser Geräte in den USA gelten. Hier werden PV-Anlagen aufgrund der besonderen amerikanischen Normanforderungen bislang fast ausschließlich mit galvanisch trennenden Geräten realisiert. Transformatorlose Wechselrichter zeichnen sich demgegenüber u. a. durch höhere Wirkungsgrade aus, entsprechend profitieren Betreiber von PV-Anlagen so von maximalen Energieerträgen. Zusätzlich wird den Installateuren durch das geringere Gewicht die Montage erheblich vereinfacht.

UL ist eine der weltweit anerkanntesten Zertifizierungsgesellschaften und hat in Kooperation mit SMA die hochkomplexen Prüfverfahren für transformatorlose Wechselrichter entwickelt. So wurde u. a. die Überwachung von Fehlerströmen sowie Erdschlüssen integriert, was für den Anwender ein Maximum an Sicherheit bedeutet. Entsprechend wurde die Sicherheitsnorm UL 1741 durch Anforderungen der Produkt-Norm IEC 62109 erweitert. Die zertifizierten SMA Wechselrichter verfügen gegenüber String-Wechselrichtern anderer Hersteller zudem über ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und einen überdurchschnittlichen Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent gemäß Californian Energy Commission (CEC). "Durch das in den USA patentierte MPP-Tracking-Verfahren OptiTrac und das aktive Kühlsystem OptiCool sorgen wir für hohe Effizienz und bieten überdurchschnittlich hohe Wirkungsgrade - auch bei hohen Umgebungstemperaturen von 45 Grad Celsius und darüber. Damit sind wir anderen Herstellern technologisch weit voraus", sagt Bernd Engel, Senior Vice President Technology and Development.

Diese erste UL-Zertifizierung für transformatorlose Wechselrichter sei dabei nicht nur für SMA, sondern auch für den gesamten nordamerikanischen Markt von großer Bedeutung. "Zum ersten Mal können hocheffiziente transformatorlose SMA Geräte in den USA eingesetzt werden. Damit ist nicht nur eine Reduzierung der Systemkosten verbunden, auch technologisch ist dies noch einmal ein großer Schritt nach vorn. Zudem wurde der Sunny Boy 10000TL-US auf Basis des transformatorlosen Sunny Mini Central von SMA entwickelt, der mittlerweile der meistverkaufte und damit weltweit erfolgreichste Wechselrichter ist", so Engel. Entscheidend für den Erfolg sei aber letztlich die enge Kooperation mit der Zertifizierungsgesellschaft UL gewesen, mit der SMA seit vielen Jahren zusammenarbeitet. "Die Projekte sind gekennzeichnet durch den transparenten Dialog der Experten aus beiden Unternehmen und einen Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau. Das sind beste Voraussetzungen für anspruchsvolle Prüfverfahren und qualitativ hochwertige Geräte." Tatsächlich haben es Produkte auf dem US-Markt ohne die Zertifizierungen von UL schwer. Zudem werden UL-Zertifizierungen laut Engel mittlerweile nicht nur in den USA aktiv nachgefragt, sondern auch in Kanada. "Die Zertifizierung unserer transformatorlosen US-Wechselrichter ist nicht zuletzt vor diesem Hintergrund ein weiterer Meilenstein beim Ausbau unserer Marktführerschaft", so Engel abschließend. Die zertifizierten SMA Wechselrichter mit der Feinabstufung von 8 bis 10 kW eignen sich besonders für den Einsatz in PV-Anlagen vom mittleren Leistungsbereich bis in die Megawattklasse und werden inklusive DC-Trennschalter sowie Combiner Box ausgeliefert.

Über UL

Underwriters Laboratories® ist ein unabhängiges Unternehmen zur Zertifizierung von Produktsicherheit, das seit über einem Jahrhundert im Bereich Produktprüfung und Erstellung von Sicherheitsnormen tätig ist. UL bewertet jährlich über 19.000 Typen von Produkten, Komponenten, Materialien und Systemen. Dabei werden pro Jahr 20 Milliarden UL-Prüfzeichen an Produkte von 66.000 Herstellern vergeben. Die weltweite UL-Unternehmensgruppe und das Netzwerk aus Dienstanbietern umfassen 68 Laboratorien, Test- und Zertifizierungseinrichtungen, die Kunden in 102 Ländern zur Verfügung stehen.

SMA Solar Technology AG

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von 934 Mio. Euro im Jahr 2009 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel sowie 13 Auslandsgesellschaften auf vier Kontinenten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 5.000 Mitarbeiter (inkl. Zeitarbeitskräfte). SMA produziert ein breites Spektrum von Wechselrichtertypen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen bietet. Das Produktspektrum beinhaltet sowohl Wechselrichter für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Inselsysteme. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet. SMA wurde in den vergangenen Jahren mehrfach für ihre herausragenden Leistungen als Arbeitgeber ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.