Hauptversammlung der SMA Solar Technology AG beschließt Dividendenausschüttung von 1,30 Euro je Aktie

(PresseBox) (Niestetal, ) .
- Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit entlastet
- Hauptversammlung wählt sechs Aufsichtsratsmitglieder der Aktionäre
- Dividendenausschüttung von 1,30 Euro je Aktie beschlossen
- Konstituierende Sitzung des neuen zwölfköpfigen Aufsichtsrats durchgeführt

Die SMA Solar Technology AG (FWB: S92) hielt am heutigen Tage im Kongress Palais Kassel ihre ordentliche Hauptversammlung 2010 ab. Die Aktionäre erteilten Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens mit großer Mehrheit Entlastung für das Geschäftsjahr 2009 und drückten damit erneut ihre große Zufriedenheit mit der Arbeit der Unternehmensführung und des Kontrollgremiums aus.

Die Hauptversammlung folgte dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat und legte für das Geschäftsjahr 2009 die Ausschüttung einer Dividende von 1,30 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie fest. Damit stieg die Dividende je Aktie gegenüber dem Vorjahr (1,00 Euro je Aktie) deutlich und spiegelt die herausragenden Unternehmensergebnisse wider, die SMA 2009 mit 934 Mio. Euro Umsatz und einem operativen Ergebnis (EBIT) von 228,4 Mio. Euro erzielt hat. Die Dividende wird ab dem 28. Mai 2010 durch die depotführenden Banken ausgezahlt. Die Ausschüttungsquote beträgt 30 Prozent.

Die Hauptversammlung beschloss darüber hinaus die Erweiterung des Aufsichtsrats von sechs auf zwölf Mitglieder sowie eine paritätische Besetzung des Gremiums mit jeweils sechs Aktionärs- und sechs Arbeitnehmervertretern. Dies war nach den gesetzlichen Bestimmungen aufgrund der gestiegenen Mitarbeiterzahl der SMA erforderlich geworden. Zu Aufsichtsratsmitgliedern der Aktionäre wurden erneut Dr. jur. Erik Ehrentraut, Dr. Winfried Hoffmann, Prof. Dr.-Ing. Werner Kleinkauf und Reiner Wettlaufer gewählt. Zusätzlich bestimmten die Aktionäre Siegfried L. Drueker und Dr.-Ing. Martin Hoppe-Kilpper zu neuen Aufsichtsratsmitgliedern.

Ferner billigte die Hauptversammlung mit großer Mehrheit das System zur Vergütung der Vorstandsmitglieder. Die Vergütung wird dabei nach den Grundsätzen des Deutschen Corporate Governance Kodex festgelegt.

An der Hauptversammlung 2010 der SMA Solar Technology AG nahmen rund 600 Aktionäre teil.

Die Rede des Vorstands sowie weitere Informationen zur Hauptversammlung stehen auf der Website von SMA unter www.SMA.de/Hauptversammlung zum Abruf bereit.

Im Anschluss an die Hauptversammlung fand die konstituierende Sitzung des neuen Aufsichtsrats statt, auf der der bisherige Vorsitzende Dr. jur. Erik Ehrentraut abermals in dieses Amt gewählt wurde.

Disclaimer:

Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG ("Gesellschaft") oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: "SMA Gruppe") dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA-Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von 934 Mio. Euro im Jahr 2009 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel sowie 13 Auslandsgesellschaften auf vier Kontinenten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 4.500 Mitarbeiter (inkl. Zeitarbeitskräfte). SMA produziert ein breites Spektrum von Wechselrichtertypen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen bietet. Das Produktspektrum beinhaltet sowohl Wechselrichter für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Inselsysteme. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet. SMA wurde in den vergangenen Jahren mehrfach für ihre herausragenden Leistungen als Arbeitgeber ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.