Beschichtungsindustrie weiter im Aufwind!

(PresseBox) (Würzburg, ) Erfreuliches hört man von der Beschichtungsindustrie. Markforschern zufolge kann die Branche mit einem Wachstum von 4 % rechnen, was sie vor allem ihrer sich ständig erweiternden Produktpalette und optimierten Verfahrenstechnik verdankt.

So befasst sich denn auch der Einführungsvortrag einer inzwischen traditionellen Frühjahres-Fachtagung des Kunststoff-Zentrums Würzburg (SKZ) über Textilbeschichtungen mit dem Profil der Branche. Wer könnte in diesem Zusammenhang qualifizierter über Erfolgs- und Risikofaktoren reden, als ein Banker, noch dazu einer aus Frankfurt a.M.?

Das Leitthema der Veranstaltung ist die Beschichtung technischer Textilien. Mit Hilfe solcher Veredelungsprozesse können Gewebeeigenschaften gezielt verändert und verbessert werden. Das gilt z.B. für die Isolationswirkung, Wasser- und Gasdichtheit und thermische Beständigkeit, aber ebenso für die Optik und den Schutz vor Umwelteinflüssen.

Unter Leitung von Dr. Konrad Wierer, einem Experten der Wacker Chemie für diese Sparte, tragen ausgewiesene Fachleute an zwei Tagen alles zusammen, was Stand, Innovationen und Trends auf dem Beschichtungsmarkt hergeben. Die Fachtagung setzt vier Schwerpunkte: Start ist mit verschiedenen Maschinen- und Anlagenkonzepten. Bei Beschichtungsmaterialien wird deren Bandbreite anhand von Schmelzklebstoffen, Polyurethan-Dispersionen, den Fluorpolymeren, Polyolefin-Elastomeren und Silikonen dargestellt. Eines von mehreren Forschungsobjekten ist die Bionik, die Selbstreinigung durch Strukturen, wie sie in der Natur vorkommen. Nicht zuletzt wird aus der Anwendung berichtet - unter anderem über ABC-Schutzanzüge und moderne Flammschutzmittel.

Beschichtete Textilprodukte findet man in zahlreichen Einsatzbereichen, so in der Isolation von Rohren und Behältern, im Schutz von Elektroleitungen, als Abdichtungen und in der Wärmedämmung. Zu der Fachtagung sind dementsprechend Interessierte vieler Branchen eingeladen: aus der Auto- und Luftfahrtindustrie, der Energiewirtschaft, dem Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie aus der Sicherheits-, Wärme- und Klimatechnik.

Für die Teilnehmer gilt, ihr Fachwissen angesichts sich ändernder Anforderungen im Beschichtungswesen zu erweitern, um auch künftig auf dem Markt attraktiv zu bleiben. Nicht nur die breite Palette der Fachthemen, sondern auch die Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches bieten dazu beste Gelegenheit!

Tagungsdaten

- Thema:                   Beschichtung von technischen Textilien
- Zeit:                          8. bis 9. März 2016
- Ort:                            Würzburg, Tagungszentrum Festung Marienberg
- Leitung:                   Dr. Konrad Wierer, Wacker Chemie AG, Burghausen
- Veranstalter:         SKZ - KFE gGmbH, Würzburg
- Organisation:        Alexander Hefner, SKZ, Tel. 0931/4104-436
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer