Skype-Software wird "sozial"

(PresseBox) (Luxembourg, ) Seit heute ist die neue Version von Skype für Windows zum Download unter www.skype.com verfügbar. Das neue Skype bringt die Menschen noch näher zusammen:

- Durch die Integration des Facebook News Feeds und eines Facebook Telefonbuchs in Skype wird es noch einfacher, mit der Familie und dem Freundeskreis in Verbindung zu bleiben.
- Dank der überarbeiteten Benutzeroberfläche lassen sich Funktionen wie Anrufe, Videogespräche, das Austauschen von Sofortnachrichten (Instant Messages) sowie das Übertragen von Bildschirminhalten (Screen Sharing) und Dateien (File Sharing) einfacher und intuitiver ausführen.
- Skype-Anwender können nun Videokonferenzen mit mehr als nur einer anderen Person durchführen. Die Gruppen-Video-Funktion ist derzeit noch im Beta-Stadium.

Skype wird durch die Integration mit Facebook noch "sozialer". Skype-Anwender können erstmals direkt aus Skype heraus mit Facebook interagieren, Status-Updates vornehmen sowie kommentieren und mit einem "gefällt mir" ("like") versehen. Dank des Facebook-Telefonbuchs in Skype können Anwender zudem ihre Facebook-Kontakte mit wenigen Klicks auf dem Mobil- oder Festnetztelefon oder kostenlos von Skype zu Skype anrufen.

Video-Anrufe sind bei Skype-Anwendern sehr beliebt. So machten Videogespräche in der ersten Jahreshälfte 2010 etwa 40 % der Gesprächsminuten (Skype zu Skype) aus. In der neuen Skype-Version ist deshalb eine kostenlose Testversion für Videoanrufe zwischen mehr als zwei Teilnehmern enthalten. Die dynamische Ansicht macht es dabei ganz einfach, Gruppengesprächen zu folgen, da der Fokus automatisch auf diejenige Person verschoben wird, die gerade spricht. Familie, Freunde und Arbeitskollegen rücken damit noch näher zusammen - auch wenn sie räumlich getrennt sind.

Jeden Tag verbringen Skype-Anwender im Durchschnitt 520 Millionen Minuten damit, über Skype mit anderen Menschen zu sprechen - sei es kostenlos von Skype zu Skype oder kostengünstig bei Anrufen auf Mobil- oder Festnetztelefone. Damit sich die Anwender während dieser Zeit voll und ganz auf ihr Gespräch konzentrieren können, hat Skype die Benutzeroberfläche seiner Software vereinfacht, Ablenkungen auf ein Minimum reduziert und alles auf effektive Kommunikation ausgerichtet. Vorhandene Kontakte sind leichter und schneller zu finden, da jeweils das Bild bzw. der Avatar daneben angezeigt wird. Auch die Status-Meldung ("Mood Message") wird nun bei jedem Kontakt eingeblendet. Neue Kontakte lassen sich mit der Echtzeitsuche wesentlich schneller finden.

Neu ist auch eine Funktion, die dafür sorgt, dass wegen schlechter Internetverbindung unterbrochene Gespräche sofort wiederhergestellt werden können (Automatic Call Recovery). Eine weitere Neuerung ist der Call Quality Manager, der im laufenden Gespräch Daten zur Audio- und Videoqualität sammelt und Hilfestellung bei der Problembeseitigung gibt.

Als Schaltzentrale dient das ebenfalls neue "Skype Home". Dort werden automatisch Veränderungen der Mood Messages der Kontakte angezeigt. Außerdem finden Skype-Neulinge und Anwender, die Skype besser kennenlernen wollen, dort eine Reihe von Assistenten und Lehrvideos zu Themen wie "Ein Videogespräch führen" oder "Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz".

Skype Software S.A.

Skype ist eine Softwarebasierte Kommunikationsplattform. Privatleute und Firmen können mittels Skype rund um den Globus per Anruf, Videoanruf und Textnachricht kommunizieren und zusammenarbeiten. Das Unternehmen wurde 2003 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Luxemburg. Erklärtes Ziel von Skype ist es, weltweit die Kommunikationsplattform der Wahl zu sein. Skype-Anwender können mit fast jedem Gerät, das Zugang zum Internet hat, untereinander kostenlos per Sprache, Video oder Sofortnachricht kommunizieren sowie zu günstigen Konditionen Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse in den meisten Ländern anrufen.

Im zweiten Kalenderquartal 2010 waren jeden Monat durchschnittlich 124 Menschen über Skype online. In der ersten Jahreshälfte 2010 verzeichnete Skype insgesamt rund 95 Milliarden Gesprächsminuten - etwa 40 Prozent davon über Video. Skype steht unter www.skype.com zum Download für Computer, Mobiltelefone und andere Internetfähige Geräte zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.