TELES: Aufgabe der Planung für einen "Super HotSpot Berlin Brandenburg" auf DVB-T-Basis

(PresseBox) (Berlin, ) Mit der Ad-hoc-Mitteilung vom 16.12.2004 hat die TELES AG mitgeteilt, die Planung für ihr Projekt "Super HotSpot Berlin Brandenburg" auf DVB-T-Basis zu konkretisieren. Einige Merkmale dazu sind der damaligen Ad-hoc-Mitteilung zu entnehmen, die unter www.teles.de abrufbar ist.

Auf Grund der weiterhin völlig unabsehbaren politischen Rahmenbedingungen für einen mobilen DVB-T-gestützten Breitband-Internet-Zugangsdienst in Berlin-Brandenburg und auch in den anderen Bundesländern - das totale Desinteresse der zuständigen politischen Entscheidungsträger an diesem sehr zukunftsorientierten Bereich der wirtschaftlichen Entwicklung einer Region ist an sich völlig unverständlich - hat der Vorstand der TELES AG mit Bedauern beschließen müssen, die Planung und Projektentwicklung zur Einführung eines solchen mobilen Breitband-Internet-Zugangsdienstes einzustellen.

Mittelstandsunternehmen wie die TELES können sich nicht auf mehrjährige Hängepartien einlassen, wie sie die Hüter des Medienrechts in Deutschland - das hier auch noch durch den Föderalismus kompliziert wird - als Normalität ansehen: Investitionen in Millionenhöhe dürfen sie nicht tätigen, solange solche Gefahren bestehen. Ob die neue Bundesregierung an dieser wirtschaftlichen Blockierungs-Krake der allseits bekannten Überregulierung etwas ändern kann bleibt abzuwarten.

skyDSL Deutschland GmbH

Die TELES skyDSL GmbH, Mitglied der börsennotierten TELES Group, ist Marktführer im Bereich des Breitband-Internetzugangs via Satellit. Mit ihrem Produkt skyDSL bietet sie einen schnellen, flächendeckenden und sofort verfügbaren Breitbandzugang zum Internet für ganz Europa.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.