signotec: Optimierung von Workflows im Gesundheitswesen - durch weniger Papierflut!

(PresseBox) (Ratingen, ) Im Gesundheitswesen müssen tagtäglich zahlreiche Dokumente, wie Einzugsermächtigungen, Einschreibungen, PVS-Abrechnungen, OP-Einwilligungen und viele andere Belege von den Patienten unterschrieben werden. Der Verwaltungsaufwand behindert den Workflow und erzeugt einen enormen Arbeitsaufwand: Viele Dokumente werden auf Rechnern vorbereitet, ausgedruckt und vom Patienten unterschrieben, um sie dann manuell wieder einzuscannen, zu indizieren und zu archivieren. Dieser Aufwand kostet die Beteiligten oftmals wertvolle Zeit, die ihnen an anderer Stelle fehlt.

Mit der speziellen Softwarelösung „SignoSign“ von signotec, können Patienten nicht nur digitale Unterschriften leisten; „SignoSign“ kümmert sich zugleich um die gewohnt komfortable Verwaltung der elektronisch signierten Dokumente: Der aus dem hauseigenen System generierte, zu unterschreibende Beleg wird dem Patienten auf einem Monitor angezeigt. Nachdem der Patient das Dokument gegengelesen hat, unterschreibt er auf dem signotec-Signaturpad und fügt so seine Unterschrift digital und beweissicher in das Dokument ein. Bei Unterzeichnung werden biometrische Informationen wie Schreibgeschwindigkeit und Aufdruckstärke abgespeichert, die später von Schriftsachverständigen ähnlich wie eine handschriftliche Unterschrift geprüft werden können. Die Datenübertragung der signotec-Pads zum PC ist verschlüsselt, dadurch ist ein Ausspionieren der biometrischen Merkmale nicht möglich. Nach Bestätigung wird das mit SignoSign unterschriebene Dokument automatisch patientenbezogen elektronisch archiviert und ist jederzeit über einen Eintrag in den medizinischen Daten des Patienten wieder abrufbar.

Technologieführer signotec setzte bereits mit der Einführung der in Deutschland entwickelten und hergestellten Soft- und Hardware neue Maßstäbe. Für die Lösung liegt ein Gutachten von einem unabhängigen, vor Gericht zugelassenen Schriftsachverständigen vor und das System wurde vom TÜV Saarland zertifiziert. Die Sicherheit der signotec-Unterschriftenpads in Verbindung mit der Software wurde bestätigt. Die Unterschriftenpads “Sigma“ und “Omega“ sind sowohl für den stationären als auch den mobilen Bereich bestens geeignet. Die äußeren Bauteile der Pads lassen sich nach Kundenwunsch individuell farblich gestalten, und natürlich können auch Kundenlogos aufgebracht werden. Mit seinem großen, farbigen Display eignet sich das Signatur-Pad „Omega“ besonders für den Einsatz im Bereich der Altenpflege. Dokumente werden sehr groß und lesefreundlich angezeigt, Texte und Bilder haben eine exzellente Bildqualität.

Die Praxistauglichkeit beweist die signotec-Lösung bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens. Die Software ist in unterschiedliche vorhandene Anwendungen integrierbar. Beispielsweise wird in Zahnarztpraxen die solutio-Software „Charly“ zusammen mit SignoSign eingesetzt, in Praxen allgemeiner Ärzte setzte sich diese Pad-Lösung in den vergangenen Jahren mit MEDISTAR durch. Im täglichen Praxisbetrieb kommen „Sigma“ und „Omega“ verschiedenartig zum Einsatz: Einige Praxen richteten eigens zentrale Kunden-, bzw. Patiententerminals ein, in anderen Geschäftsbetrieben wurden die Pads direkt in die Behandlungszimmer implementiert. Krankenhäuser nutzen die Pads im Anmelde- und Verwaltungsbereich und zusätzlich für interne Abläufe, beispielsweise für Kontrollbelege.

• Automatischer Eintrag in den medizinischen Formularen.
• Rechtssicher - die Verwertbarkeit von „SignoSign“ wurde durch einen zugelassenen Schriftsachverständigen besser befunden, als Originalunterschriften auf dem Papier.
• Vermeidung von kostenträchtigen Medienbrüchen.
• Schnellerer Workflow für das gesamte Gesundheitswesen.
• Archivierung der Dokumente erfolgt automatisch.
• Jedes Dokument kann digital dargestellt und somit unterschrieben werden.
• Sicherer und kostengünstiger als Papierdokumente.
• Komfortables Handling für Patient und Verwaltung.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die signotec GmbH

Über signotec: signotec wurde im Jahr 2000 gegründet und ist Markt- und Technologieführer auf dem Gebiet von elektronischen Signaturen mit Unterschrift über ein Pen-Pad oder Tablet-PC. Mit den Produkten von signotec kann der Nutzer gewohnt unterschreiben, digital signieren, Geschäftsprozesse optimieren, Medienbrüche vermeiden, Personen authen¬tifizieren und rechtskonforme Dokumente erstellen. Auf diese Weise signierte elektronische Dokumente können jederzeit, überall und von jedermann ohne technischen Aufwand überprüft werden. Unterschreiben bleibt mit den Signaturlösungen von signotec so einfach und sicher wie immer. Das Unterschreiben erfolgt jedoch direkt im elektronischen Dokument. Somit lassen sich kostenintensive Medienbrüche durch die Verwendung von Papier vermeiden; die elektronischen Dokumente werden mit der digitalen Signatur geschützt und können als echt verifiziert werden. Zur Klientel von signotec gehören deutsche und internationale Industriekunden, Handelsketten und -unternehmen, Finanzdienstleister, zahlreiche Institute der Sparkassen-Finanzgruppe sowie Volks- und Raiffeisenbanken, Versicherungen und Vermittler. Das Tochterunternehmen mit Sitz im österreichischen Spielfeld bei Graz betreut die Kunden in Süd- und Osteuropa.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer