• Pressemitteilung BoxID 320839

Nächster Innovationsschritt im Bereich Akustiksimulation: LMS Virtual.Lab Acoustics Rev 9

Dank zahlreicher neuer Features lassen sich Akustikprobleme mit der neuen Version besser und schneller lösen

(PresseBox) (Leonberg, ) LMS bringt die neueste Version seiner führenden Softwarelösung für Akustiksimulationen auf den Markt: LMS Virtual.Lab Acoustics Rev 9. Die neue Version von LMS Virtual.Lab Acoustics bietet zahlreiche innovative Lösungen und leistungsstarke Solver für komplexe Aufgaben im Akustikbereich. Die Solverleistung und das Processing wurden erheblich erweitert und verbessert. Die Lösung wurde wesentlich weiterentwickelt und umfasst Raytracing für Akustikaufgaben in hohen Frequenzbereichen sowie die Randelementmethode (Boundary Element Method, BEM) im Zeitbereich, ein neues zeitbasiertes Verfahren zur Lösung akustischer Probleme.

Zu den zentralen Entwicklungsschritten gehörte die Erweiterung des FEM-Akustiksolvers, sodass große Industrieprojekte bewältigt werden können, beispielsweise umfassende Probleme im Bereich Schallabstrahlung. Ermöglicht wird dies durch PML (Perfectly Matched Layer). Mit diesem Verfahren sind weitaus weniger Elemente erforderlich, um Probleme mit der Schallabstrahlung in großem Umfang effizienter zu lösen.

Ein weiteres entscheidendes Element wurde bei der BEM-Technologie hinzugefügt: ein BEM-Solver für den Zeitbereich. Damit können Akustiker realistische Simulationen durchführen und bessere Einblicke in zeitbezogene Akustikprobleme gewinnen. Darüber hinaus lassen sich mit der neuen inversen numerischen Akustiklösung realistische Schwingungsquellen bestimmen, damit Systeme im Bereich Akustik und Schwingungen besser optimiert werden können.

LMS führt den Innovationswettlauf im Bereich Fast Multipole BEM (FMBEM) weiterhin an: Der FMBEM-Solver wurde um die patentierte ATV-Technologie (Acoustic Transfer Vector) ergänzt.

Mit dem neuen, in LMS Virtual.Lab Rev 9 integrierten Raytracing-Verfahren von LMS können Akustikingenieure Aufgaben im gesamten hörbaren Frequenzbereich lösen. Hierzu gehört auch die Optimierung der Akustik im Flugzeug-, Schienenfahrzeug- oder Fahrzeuginnenraum.

LMS Virtual.Lab Aero-Acoustics Rev 9, optimiert für den Bereich Aeroakustik, bietet vielfältige neue Features, sodass Aeroakustikern noch mehr Wege zur Verfügung stehen, um Aufgaben bei strömungsinduzierten Geräuschen zu lösen. Darunter finden sich beispielsweise konservative Mapping-Algorithmen für genauere Berechnungen, CFDbasierte Quadrupol-Schallquellen und eine verbesserte FAN-Formulierung.

"Als Marktführer im Bereich Akustiksimulation engagiert sich LMS besonders, in puncto Schnelligkeit, Stabilität und Effizienz die besten Lösungen zu bieten, und setzt fortwährend auf Forschung und Entwicklung. Deshalb können wir unseren Kunden jedes Jahr die besten Tools zur Verfügung stellen, die auf dem Markt erhältlich sind, um die ständig neuen Herausforderungen bei der Akustiksimulation zu bewältigen", so Stefaan Goossens, Vice President Simulation bei LMS.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Siemens Industry Software GmbH & Co. KG

Für Unternehmen der Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranchen sowie vieler weiterer Industriezweige ist LMS der Partner für Innovation und Entwicklung. Mit rund 30 Jahren Erfahrung unterstützt LMS Hersteller dabei, ihre Produkte zu optimieren und schneller auf den Markt zu bringen. Optimale Prozesseffizienz sorgt dabei für unschlagbare Wettbewerbsvorteile. Mit einer einzigartigen Angebotspalette aus 1D- und 3D-Simulationssoftware, Testsystemen und technischen Dienstleistungen konzentriert sich LMS auf entscheidende Produkteigenschaften, darunter Systemdynamik, Lebensdauer, Akustik, Betriebsfestigkeit, Sicherheit und Energieverbrauch. Multidisziplinäre Lösungen von LMS für thermisches, fluiddynamisches, elektrisches und mechanisches Systemverhalten lösen die komplexen Aufgaben im Zusammenhang mit der Konstruktion intelligenter Systeme. Dank unserer Technologie und unserer engagierten Mitarbeiter ist LMS bevorzugter Partner von mehr als 5.000 führenden Herstellern auf der ganzen Welt. LMS ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert und zeigt durch ein umfassendes Netzwerk aus Tochtergesellschaften und Vertretungen an wichtigen Standorten weltweite Präsenz. Weitere Informationen zu LMS finden Sie unter www.lmsgermany.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer