Sharp Solartechnologie für den iChange - Rinspeeds Auto der Zukunft

(PresseBox) (Hamburg, ) Kongeniale Partnerschaft: Sharp ist auch bei dem neuesten Wurf der Schweizer Autoschmiede Rinspeed beteiligt. "iChange" heißt das innovative Concept Car: Mit adaptierbarer Karosserie und zukunftsweisendem Energiekonzept stellte die Autoschmiede in Genf ein emissionsfreies Fahrzeug vor, das mit Sonnenenergie aus Sharp Solarmodulen betankt werden kann.

Immer wieder verblüfft das Schweizer Unternehmen Rinspeed die etablierte Automobilindustrie mit seinen ungewöhnlichen Fahrzeugkonzepten. Die neueste Studie vereint visionäres Design mit einem zukunftsweisenden Energiekonzept: der iChange ermöglicht mit variabler Karosserie, geringem Gewicht und Elektroantrieb einen geringen Verbrauch. Dabei erhält der Elektromotor in sonnigen Gegenden Energie aus Sharp Solarmodulen. "Der iChange beweist einmal mehr, dass die Anwendungsmöglichkeiten für Erneuerbare Energien wie der Photovoltaik unbeschränkt sind. Auch die Automobilbranche kann das immense Potenzial des Solarstroms nutzen", so Peter Thiele, Executive Vice President Sharp Energy Solution Europe (SESE). "Solartechnologie entwickelt sich ständig weiter. Photovoltaik wird zukünftig in noch mehr Lebensbereichen zum Tragen kommen und eine mobile Energieversorgung bieten."

iChange - schon der Name steht für Veränderung und Wandel. Grundidee des Autos ist, bei höchstem Anspruch an Design den Schadstoffausstoß so gering wie möglich zu halten. So ist das Concept Car zum einen mit einem Elektromotor ausgestattet, der von Lithium-Ionen-Akkus mit Energie versorgt wird. Diese können mit Solarstrom aus Modulen von Sharp aufgeladen werden. Außerdem lässt sich die Außenhülle des iChange in Sekundenschnelle an die Zahl der Insassen anpassen: Fährt nur eine Person, ist die Karosserie per Knopfdruck in eine windschnittige Tropfenform wandelbar, die dank optimaler Aerodynamik nur wenig Energie verbraucht. Sportliche 220 Stundenkilometer sind so möglich, mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 in nur knapp über vier Sekunden.

"Wir haben ein extrem flexibles Fahrzeug auf die Räder gestellt und dabei die Themen der Variabilität und des sich laufend ändernden Energiebedarfs konsequent zu Ende gedacht", so Frank Rinderknecht, Firmengründer von Rinspeed zur neuesten Automobilstudie. "Wenn wir auch in Zukunft unsere individuelle Mobilität erhalten wollen, müssen wir das Auto ohne Rücksicht auf Tabus neu denken - und dabei vor allen Dingen dem ökologischen Aspekt Rechnung tragen", so Rinderknecht weiter.

Neue Wege zu beschreiten und Trends zu setzen gehört für Sharp zur Unternehmensstrategie: "Make products others want to imitate" ist bereits seit 1912 der von Firmengründer Tokuji Hayakawa formulierte Leitgedanke des Unternehmens. Der Innovationsführer Sharp setzte schon vor 50 Jahren auf die Photovoltaik als Zukunftstechnologie und treibt seitdem mit immer neuen Entwicklungen den Markt voran. Bereits 1966 wurden Sharp Solarzellen an Leuchttürmen installiert, und seit 1976 dienen sie japanischen Satelliten zur Stromversorgung. Bis heute hat Sharp insgesamt mehr als zwei Gigawatt Solarzellen produziert und ist damit der weltweit größte Photovoltaikhersteller.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sharp.de und www.sharp.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.