Schwarz auf Weiß: Vier neue Alleskönner von Sharp

(PresseBox) (Hamburg, ) Mit der Einführung von vier neuen A3 Schwarz-Weiß-Multifunktionssystemen treibt Sharp die Standardisierung seines MFP Line-ups weiter voran. Als erste von insgesamt sieben geplanten Neuvorstellungen kündigen die Modelle einen umfassenden Generationenwechsel im Monochrom-Segment an. Die Geräte sind den verwandten Farbsystemen aus der MX-Erfolgsserie auf ganzer Linie ebenbürtig und somit ideal für den Einsatz in großen Arbeitsgruppen und Abteilungen.

Mit den neuen Multifunktionsgeräten MX-M283N, MX-M363N, MX-M453N und MX-M503N bietet Sharp ab sofort auch im Schwarz-Weiß-Segment eine deutlich gesteigerte Produktivität. Ob Drucken, Kopieren, Scannen oder Faxen - die neuen MFPs des japanischen Technologieunternehmens überzeugen über das gesamte Funktionsspektrum mit hohen Leistungsstandards und innovativen Features. Dabei kommt die gleiche Systemarchitektur wie bei der jüngst eingeführten MX-Farbserie zum Einsatz. Retailpartner sind somit in der Lage, ihr Projekt-Management künftig für Color- und Monochrom-Geräte kostensparend zu vereinheitlichen.

"Unsere neuen MFPs stehen für eine fortgesetzte Harmonisierung des Sharp Line-ups", so Torsten Bechler, Produktmanager Information Systems bei Sharp Electronics Germany/Austria. "Wie die Farb-Modelle punkten die Geräte mit ihrer leichten Bedienbarkeit, einer umfassenden Funktionsvielfalt, hohen Geschwindigkeiten und einem ansprechenden Design. Auch die Montage- und Konfigurationsmöglichkeiten sind weitgehend identisch. Der Fachhändler braucht somit nur noch ein einziges Set-up an mechanischen Optionen zu bevorraten und verwalten", erklärt Bechler weiter.

Mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Seiten pro Minute sind Scanaufträge sowohl in Farbe als auch Schwarz-Weiß im Handumdrehen erledigt. Der Anwender kann dabei per Duplexscan beidseitig bedruckte Originaldokumente in einem Arbeitsschritt erfassen. Größere Datenmengen lassen sich problemlos auf der internen 80GB-Festplatte oder einem anderen Speichermedium wie USB-Stick oder FTP-Server ablegen.

Beim Drucken und Kopieren erreichen die Multifunktionsprinter je nach Modell Geschwindigkeiten von 28, 36, 45 oder 50 Seiten pro Minute. Durch die hohe Auflösung von 1.200 mal 1.200 dpi reproduzieren sie selbst feinste Linien und Buchstaben in bester Qualität. Für die Weiterverarbeitung der gedruckten Dokumente steht die gleiche Bandbreite an Finishing-Optionen wie bei der verwandten MX-Farbserie zur Verfügung - darunter ein innerer Heftfinisher, ein externer Sattelhefter und ein Hochleistungs-Finisher mit Locherfunktion. Die Papierkapazität ist bis auf 5.600 Blatt erweiterbar und ermöglicht lange Druckvorgänge ohne unnötige Unterbrechungen.

Auch in punkto Design setzt Sharp auf die neuen Premium-Standards seiner Farb-MFPs. Neben den charakteristischen Chrom-Elementen, der strukturierten Oberfläche und den schwarzen Flächen rund um die Bedienfunktionen stechen besonders das 8,5 Zoll große LCD Touch Panel mit Vorschau-Möglichkeit und die versenkbare Hardware-Tastatur zur schnellen und einfachen Dateneingabe hervor.

Alle Schwarz-Weiß-Systeme unterstützen die dritte Generation der Sharp Entwicklungsplattform OSA. Die offene Systemarchitektur ermöglicht eine softwareseitige Individualisierung der Maschinen sowie die Integration der MFPs in komplexe IT-Infrastrukturen und deren Kommunikationsprozesse. Ein unkomplizierter Datenaustausch zwischen den Geräten gelingt außerdem via Gigabit Ethernet Schnittstelle. Darüber hinaus genügen die Geräte den höchsten Sharp Sicherheitsstandards: Von der Benutzeridentifikation über die Verschlüsselung bereits verarbeiteter Dateien und Dokumentenkontrolle bis zur Sicherung der gesamten Netzwerkkommunikation.

Die Modelle MX-M283N, MX-M363N, MX-M453N und MX-M503N wurden für Ihre effiziente Performance bereits mit dem Energy Star 1.1 ausgezeichnet und sind ab sofort im Handel erhältlich. Im August diesen Jahres wird die Produkt-Range um die drei preisgünstigen Einstiegs-Varianten MX-M363U, MX-M423U und MX-M503U erweitert. Diese sind je nach Bedarf modular ausbaufähig.

Sharp Umwelt-Engagement

Sharp hat mit seiner globalen Umweltstrategie den Umweltschutz fest in der Unternehmenskultur verankert. Die so genannte Sharp Super Green Strategy umfasst die Herstellung von Energie sparenden und Energie erzeugenden Produkten in ökologisch fortschrittlichen Fabriken sowie ein verantwortungsbewusstes Recycling. Ein wichtiges Ziel des Unternehmens auf dem Weg zur "Environmentally Advanced Company" ist die deutliche Reduktion von direkten und indirekten CO²-Emissionen der Betriebsabläufe und der Produkte. Sharp hat weltweit geltende Umweltstandards für alle Fabriken und Produkte festgelegt, die kontinuierlich überarbeitet und dynamisch verbessert werden.

Weitere Informationen über die Sharp Umweltaktivitäten finden Sie auf der Sharp Green Site unter www.sharp.de/green_site und im Environmental and Social Report unter http://www.sharp-world.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.