"Green Caravaning"-Partnerschaft zwischen Knaus Tabbert und EFOY

(PresseBox) (Brunnthal/München und Jandelsbrunn, ) .
- Reisemobilhersteller Knaus Tabbert und Brennstoffzellenhersteller SFC Energy verkünden Vertriebspartnerschaft
- Die Knaus Tabbert setzt mit dem Einsatz der EFOY-Brennstoffzellen in allen Modellen ab dem Caravan Salon einen richtungsweisenden weiteren Schritt in ihrem "Green Caravaning"-Konzept
- EFOY-Brennstoffzelle sorgt für zuverlässige, wetterunabhängige und emissionsfreie Bordstromversorgung

Die Knaus Tabbert GmbH, einer der führenden Hersteller von Wohnwagen und Reisemobilen in Europa und die SFC Energy AG, Technologie- und Marktführer für netzferne Energieversorgungslösungen auf Brennstoffzellenbasis, verkünden zum Caravan Salon 2010 ihre Vertriebspartnerschaft. Die Knaus Tabbert setzt mit dem Einsatz der EFOY-Brennstoffzellen in allen Modellen ab dem Caravan Salon einen richtungsweisenden weiteren Schritt in ihrem "Green Caravaning"-Konzept. Beim Kauf eines Neufahrzeugs von Knaus Tabbert können insbesondere die EFOY 1200- und die EFOY 900-Brennstoffzelle als Sonderausstattung zum attraktiven Vorteilspreis erworben werden. Mit Knaus Tabbert setzt damit ein weiterer führender Hersteller von Reisemobilen bei der Ausstattung seiner Fahrzeuge auf die autarke, wetterunabhängige und umweltfreundliche Energieversorgung mit EFOY-Brennstoffzellen.

"Mit der aktuellen Partnerschaft und dem Angebot rund um die EFOY-Brennstoffzelle möchten wir unseren Kunden bestmöglichen Komfort auf Reisen zu attraktiven Konditionen ermöglichen", sagt Giovanni Marcon, CEO der Knaus Tabbert GmbH. "Die EFOY-Brennstoffzelle entspricht unserer Philosophie, denn sie ermöglicht grenzenlose Freiheit und liefert immer verfügbaren sowie nachhaltigen Strom im Reisemobil. Die Knaus Tabbert präsentiert die grüne EFOY-Brennstoffzellentechnologie erstmals zum Caravan Salon 2010 in ihrem Sortiment und setzt damit mit einem weiteren wegweisenden Produkt auf das Motto 'Green Caravaning'".

"Wir freuen uns sehr, dass mit Knaus Tabbert als neuer Partner aus unserer bayerischen Nachbarschaft ein weiterer führender europäischer Reisemobilhersteller unsere EFOY-Brennstoffzellen in sein Programm aufnimmt", sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Energy AG. "Mit unserer Technologie sorgen wir für leise, leichte, emissionsfreie Energieversorgung und damit für umweltfreundlichen und verlässlichen Strom im Wohnmobil. Wir sind sehr stolz auf diese Zusammenarbeit und leisten einen wichtigen Beitrag zum umweltschonenden Reisen mit Caravan und Reisemobil und damit auch zum Schwerpunktthema "Green Caravaning" auf dem diesjährigen Caravan Salon".

Die EFOY-Brennstoffzelle ist in fünf Leistungsstärken mit einer Ladekapazität bis zu 2.2 kWh pro Tag erhältlich. EFOY-Tankpatronen - mit fünf oder zehn Litern Betriebsstoff - gibt es an über 1.500 Verkaufsstellen in Europa.

Die SFC Energy AG zeigt die EFOY-Brennstoffzellen auf dem Stand A36 in Halle 13 sowie auf dem Knaus Tabbert-Messestand in Halle 16 auf dem Caravan Salon vom 28. August bis zum 05. September 2010 in Düsseldorf.

Mehr Informationen unter www.efoy.com, www.sfc.com und www.knaustabbert.de

Über die Knaus Tabbert GmbH

Die KNAUS TABBERT GmbH ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit dem Hauptsitz im niederbayrischen Jandelsbrunn. Zu den weiteren Standorten gehören Mottgers, Hessen, sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen produziert im Geschäftsjahr 2009 mit etwa 900 Beschäftigten knapp 8.000 Wohnwagen und Reisemobile.

SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC bereits seit über sechs Jahren mit großem Erfolg rund 19.000 voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden verkauft. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal, Deutschland, und betreibt eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in den USA. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN 756857).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.