WIMA Funk-Entstörkondensatoren mit hoher Koronaeinsatzspannung

(PresseBox) (Braunschweig, ) Eine Korona- oder Teilentladung bei metallisierten Kunststofffolien-Kondensatoren wird in der Regel durch die Ionisation von Lufteinschlüssen im Kondensatorwickel verursacht. In anspruchsvollen Wechselspannungsschaltungen, wo z.B. die Spannungsversorgung über ein Kondensator-Netzteil (Kondensator wird in Serie als so genannter "kalter Vorwiderstand" geschaltet) erfolgt, können transiente Überspannungen die Durchschlagsfestigkeit der Lufteinschlüsse überschreiten und Teilentladungen verursachen. Diese können eine lokale Entmetallisierung der Folie und damit einen erheblichen Kapazitätsabbau zur Folge haben.

WIMA Kondensatoren der Reihe MKP-X2 R sind speziell für diese Anwendungen konzipiert. Sie weisen aufgrund ihrer inneren Reihenschaltung eine etwa 1,5- bis 2-fach höhere Koronaeinsatzspannung und damit höhere Wechselspannungs-Bemessungswerte auf als vergleichbare Bauelemente ohne Reihenschaltung. Desweiteren verfügen sie aufgrund jahrzehntelanger Fertigungserfahrung bezüglich Materialauswahl und optimaler Abstimmung aller relevanten Parameter, wie z.B. Folienstärke, Metallisierung, Lagendruck, Kontaktierung etc., über ausgezeichnete Selbstheileigenschaften. Sie eignen sich bestens für Applikationen mit hohen Anforderungen an die zeitliche Kapazitätsstabilität aber auch für sicherheitsrelevante Anwendungen wie Entstörbeschaltungen am Netzeingang.

WIMA MKP-X2 R Kondensatoren sind mit Kapazitätswerten von 0,033 µF bis 10 µF mit einer Nennwechselspannung von 400 V~ verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.