Testen Sie Ihre Fähigkeiten auf dem Sercos Stand während der Hannover Messe 2015

Schneider Electrics Roboter-gestütztes Tic-Tac-Toe Spiel fordert Sie heraus!

(PresseBox) (Süßen, ) Sercos International, Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, zeigt während der Hannover Messe vom 13. bis 17. April 2015 auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand G28, neben neuen Produkten, innovativen Technologien und Updates aus dem Bereich Safety, eine Roboter Demo von Schneider Electric.

Die Robotik-Lösung besteht aus dem komplett in Edelstahl ausgeführten PacDrive P4-Roboter und einem Portalroboter MAXR. Beide stammen aus dem Robotik-Programm von Schneider Electric. Während das 3-Achsportal mit zusätzlicher Drehachse das Spielbrett bewegt, setzt der 3-achsige P4-Delta-Roboter die Spielsteine. Für diese Aufgabe muss sich der Picker P4 auf vier mechanisch gekoppelte Achsen (3 x linear, 1 x rotativ) aufsynchronisieren. Nach jedem automatischen Zug des Roboters setzt der Gastspieler über ein Touch Panel seinen Stein.

Der Spieler kann damit aktiv in das Spiel bzw. in die Roboteraktionen eingreifen. Die Bedienung findet über ein Magelis Handheld Panel statt.

Bei allen Roboterachsen handelt es sich um Lexium-Motoren, angesteuert von Servoreglern der Lexium 62-Multiachs-Servolösung von PacDrive 3. Die gesamte Demo-Maschine wird von einem PacDrive-Controller des Typs LMC 600 gesteuert, der mit den Servoverstärkern über den Sercos Automatisierungsbus kommuniziert.

Die Messebesucher sind herzlich eingeladen, Ihre Fähigkeiten gegen das Roboter-gestützte Tic-Tac-Toe-Spiel zu testen!

Neben der Roboter Demo gibt es wieder eine Vielzahl an neuen Produkten aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie z.B. Antriebe, Safety, Netzwerkkomponenten etc. Abgerundet wird die Sercos Welt durch einen konzeptionellen Ansatz, der die Integration von Maschinen in der Produktion vereinfacht.

Frei nach dem Motto "Weniger Kabel, weniger Komplexität, einfachere Maschinenintegration" hat Sercos International in Zusammenarbeit mit der ODVA und der OPC Foundation diesen Ansatz entwickelt. Eine einheitliche Netzwerkinfrastruktur, in der Sercos Telegramme, CIP-Nachrichten und TCP/IP-Telegramme über ein Kabel laufen, ermöglicht Maschinenbauern und Anwendern, Kosten und Komplexität für die Integration von Maschinen zu reduzieren. Gleichzeitig können sie ihre bevorzugten Produktanbieter und Automatisierungsgeräte beibehalten.

Die Kommunikation über ein Kabel eröffnet Anwendern zudem mehr als 1.000 Möglichkeiten der Anbindung.

Weitere Informationen erhalten Sie über unseren eNewsletter oder unsere Website.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über den sercos international e.V.

Sercos International ist eine Vereinigung von Anwendern und Herstellern, die für die technische Entwicklung, Standardisierung, Zertifizierung und Vermarktung des Automatisierungsbusses Sercos verantwortlich ist. Konformitätsprüfungen stellen sicher, dass die Implementierungen von Sercos normkonform sind und somit Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombiniert werden können. Die Organisation mit Hauptsitz in Deutschland zählt gegenwärtig über 90 Unternehmen weltweit zu seinen Mitgliedern und besitzt Ländervertretungen in Nordamerika und Asien.

Über Sercos

Das SErial Realtime COmmunication System, kurz Sercos, zählt zu den führenden digitalen Schnittstellen zur Kommunikation zwischen Steuerungen, Antrieben und dezentralen Peripheriegeräten. Im Maschinenbau wird Sercos seit rund 25 Jahren eingesetzt und ist in über 4 Millionen Echtzeitknoten implementiert. Mit der offenen, herstellerunabhängigen Architektur auf Ethernet-Basis steht mit Sercos III ein Universalbus für alle Automatisierungslösungen zur Verfügung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer